« News Übersicht

Mrz 25 2015



Mit gewöhnlichen Smartphones lockt kaum noch ein Hersteller jemanden hinter dem Ofen hervor, deswegen steigt die Kreativität beim Design. Samsung zeigte sich mit dem Galaxy Note Edge und Galaxy S6 Edge bereits als innovativ und geht nun noch einen Schritt weiter. Die nächste Generation der Smartphones des südkoreanischen Konzerns soll sich komplett verbiegen lassen.

Kommen flexible Smartphones schon 2016?

Die Webseite „Business Korea“ zitiert einen Mitarbeiter der Displayabteilung Samsungs: „Die Industrie glaubt, dass die Kommerzialisierung von faltbaren Smartphones in 2016 möglich sein wird.“, so lautet das Statement. Geräte wie die eingangs erwähnten Galaxy Note Edge, Galaxy S6 Edge oder das hierzulande nicht erschienene Galaxy Round haben zwar flexible Displays, lassen sich aber nicht verformen. Das wäre die nächste Evolutionsstufe und sie würde einige Vorteile mit sich bringen. Das Verlagsunternehmen IHS veröffentlichte zudem jüngst einen Bericht, aus welchem hervorgeht, dass man biegbare Tablets noch Ende 2015 erwartet. In allzu weiter Ferne scheint diese Entwicklung also nicht mehr zu sein.

Was bringen einem verformbare Mobilgeräte?

Nicht alles machbare ist auch wirklich sinnvoll, doch hier scheint tatsächlich eine längst überfällige Innovation zu warten. Smartphones wachsen immer weiter, mittlerweile gibt es Geräte mit bis zu 7 Zoll. Tablets mit 13 Zoll großem Bildschirm sind ebenfalls keine Seltenheit mehr. Doch die Größe geht zulasten der Mobilität, es wird immer schwerer, die Geräte problemlos mitzunehmen. Wenn man Smartphones und Tablets einfach zusammenrollen oder falten könnte, hätte man eine immense Platzersparnis.

Weiterer Trend: Transparente Displays

Doch auch abseits vom Hype um die biegbaren Geräte zeigt sich eine weitere Ausrichtung der kommenden Bildschirmgeneration. LG arbeitet fleißig an durchsichtigen Displays. Diese Technik wird bereits in Fahrzeugen, Werbetafeln oder Kampffliegern eingesetzt. Der Hersteller demonstrierte auch schon Monitore, welche transparent daher kommen, der Schritt zu Mobilgeräten ist also nicht mehr allzu groß.

 

Das Jahr 2016 wird mit Sicherheit viele Innovationen in puncto Displays hervorbringen. Wir sind gespannt, welche Lösungen sich durchsetzen werden.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Technik | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info