« News Übersicht
22. 11. 2023

In wenigen Wochen ist es so weit, dass 1&1 Smartphone-Tarife für das eigene 5G-Netz anbietet. Möglich macht dies auch eine erweiterte Zusammenarbeit mit Telefónica.

 

1&1-Netz wird zum Mobilfunknetz

Seit Anfang diesen Jahres bietet 1&1 als viertes Unternehmen in Deutschland ein eigenes 5G-Netz. Hierbei setzt man auf die innovative Open-RAN-Technologie, hat aber mit massiven Problemen zu kämpfen, das Netz schnell in die Breite auszurollen. Die Anzahl der Standorte und Antennen ist bisher noch sehr überschaubar, soll aber in den kommenden Wochen und Monaten deutlich steigen.

 

Nachdem man bisher nur „5G zu Hause“ als Festnetz-Alternative angeboten hat, macht 1&1 sein eigenes Netz ab dem 8. Dezember 2023 zum „richtigen“ Mobilfunknetz. Wie das Unternehmen heute bekanntgegeben hat, erfolgt zu diesem Zeitpunkt die Freischaltung der mobilen Dienste, sodass es auch mit Smartphones genutzt werden kann. Dazu passend starten zum genannten Termin auch die eigenen Smartphone-Tarife von 1&1 auf Basis des eigenen Netzes.

Smartphone-Tarife im „eigenen“ Netz von 1&1

Wobei die ersten Kunden zunächst kaum im 1&1-Netz unterwegs sein werden. Aufgrund der besagt wenigen Standorte, wird überall dort, wo noch keine 1&1-Antennen funken, auf das Netz von Telefónica Deutschland zurückgegriffen. Das wird zu Beginn fast überall der Fall sein. Damit Nutzer hier aber nicht auf den neuen Mobilfunkstandard der fünften Generation verzichten müssen, haben die beiden Unternehmen ihre Kooperation beim Nationalen Roaming um 5G erweitert. Somit steht Kunden von 1&1 bei Nichtverfügbarkeit des eigenen Netzes dann das 2G/4G/5G-Netz von Telefónica Deutschland zur Verfügung.

 

Wobei auch dies nur von kurzer Weile ist. Ab dem Sommer 2024 greift eine neu vereinbarte Zusammenarbeit für Nationales Roaming mit Vodafone. Die Vorleistungen von Telefónica Deutschland werden dann schrittweise verringert. Bis das 5G-Netz von 1&1 deutschlandweit ausgebaut ist, wird vermutlich noch eine ganze Weile dauern. Spannend ist das vierte 5G-Netz auf Basis von Open RAN und ohne Komponenten von chinesischen Herstellern aber allemal.

Wissenswertes zum Thema:

» jetzt LTE Verfügbarkeit hier testen
» LTE-Anbieter in der Übersicht

Quelle: 1&1
Bild im Artikel: © LTE-Anbieter.info
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Ist Ihr LTE-Tarif auch so günstig?

Highspeed für Ihr Handy oder Tablet schon für unter 10,- € im Monat! Oder hier als schneller DSL-Ersatz für zuhause.



Was meinen Sie zu dem Router?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Beiträge von uns moderiert. Unzulässing sind Kommentare die nicht direkt zum Thema des Beitrags passen. Ebenso alle, die gegen die Recht oder guten Sitten verstoßen bzw. nur zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der erste, der etwas zu diesem Beitrag schreibt!