« News Übersicht

Okt 31 2017

 von: A. R.

Das Apple iPhone X wird endlich ab Anfang November erhältlich sein, wer das Smartphone bei den hiesigen Netzbetreibern oder 1&1 ordern möchte, kann nun eine Vorbestellung tätigen. Sowohl die Telekom, wie auch Vodafone, o2 und der Montabaur Provider bieten das Highend-Smartphone mit Vertrag an. Zusätzlich gibt es bei o2 auch die Möglichkeit, das Mobilgerät direkt zu erwerben.

 

Apple iPhone X: Vorbestellung hat begonnen

Das iPhone 8 ist bereits erhältlich, auf das spannendere iPhone X müssen die Fans allerdings noch bis zum 3. November warten. Alle drei Netzbetreiber und 1&1 geben eine Verfügbarkeit des Smartphones ab diesem Zeitpunkt an. Eine Vorbestellung kann jedoch jetzt schon getätigt werden. Damit stellen Sie sicher, dass Sie das begehrte Handy auch tatsächlich zum Erscheinungstermin in Händen halten. Mit seinem fast randlosen Design, der Face ID genannten 3D-Gesichtserkennung und LTE Cat. 9 (maximal 450 Mbit/s Down- und 50 Mbit/s Upload) ist das iPhone X ein gelungenes Smartphone. Die nachfolgenden Informationen beziehen sich auf das die Ausgabe mit 64 GB internem Speicher.

Apple iPhone X bei der Telekom

Hinsichtlich der einmaligen Zuzahlung des Mobilgeräts muss man bei der Telekom in Verbindung mit dem MagentaMobil M tief in die Tasche greifen. Stolze 649,95 Euro, also etwa die Hälfte des regulären Verkaufspreises, werden bei dieser Tarif-Kombination fällig. Bis zum 6. November bietet die Telekom seine Tarife mit 1 GB zusätzlichem LTE-Datenvolumen an. Somit kommt der MagentaMobil M mit einem 4 GB umfassenden Highspeed-Datenkontingent daher. Flatrates für Telefonate und SMS in alle deutschen Netze, kostenloses EU-Roaming inklusive Schweiz, LTE Max und StreamOn Music sind in der Grundgebühr in Höhe von 57,11 Euro inbegriffen. Bestellbar hier unter www.telekom.de/magentamobil.

Apple iPhone X bei Vodafone

Bei Vodafone gibt es aktuell zwar kein zusätzliches Datenvolumen, aber dafür wird die Grundgebühr in den ersten drei Monaten nicht berechnet. Wenn wir uns das Angebot mit dem iPhone X in Kombination mit dem Red M anschauen, fällt auf, dass die einmalige Zuzahlung wie bei der Telekom knapp 650 Euro beträgt. Das 4 GB umfassende LTE-Datenvolumen gleicht sich, allerdings beträgt die monatliche Grundgebühr bei Vodafone 62,99 Euro. Ein klasse Service ist das Giga-Depot, mit dem man das übriggebliebene Highspeed-Kontingent in den nächsten Monat mitnehmen kann. Zudem lockt der Anbieter seit neustem mit den Vodafone Pässen. Eine Art Flatrate für bestimmte Dienste aus dem Bereich Musik, Video oder Social Media. Ansonsten gibt es auch beim Red M gratis Telefonie und SMS in alle deutschen Netze, EU-Roaming und LTE Max. Bestellbar hier auf www.vodafone.de/red.

Apple iPhone X bei o2

Wenn man sich den Gerätezuschlag des iPhone X in Verbindung mit dem Tarif o2 Free M ansieht, überrascht der niedrige geforderte Betrag von einmalig 61 Euro. Die Grundgebühr des Tarifs ist in dieser Konstellation jedoch mit 79,99 Euro pro Monat recht happig. Dafür bietet der Netzbetreiber allerdings ein großzügiges LTE-Datenvolumen in Höhe von 10 GB und auch hier verweisen wir auf den Vorteil der angehobenen Datendrossel. Mit 1 Mbit/s kann man in diesem Tarif nach Verbrauch des Highspeed-Volumens noch recht passabel surfen. Gespräche und SMS in alle deutschen Netze sowie EU-Roaming sind beim o2 Free M inklusive. Wer möchte – und das nötige Kleingeld hat – kann das iPhone X beim Münchner Anbieter auch ohne Vertrag ergattern. Dort kostet es 1.261 Euro. Alle Angebote sind online hier unter www.o2online.de/free bestellbar.

Apple iPhone X bei 1&1

Der Provider 1&1 hat das iPhone X ebenfalls hier zum Vorbestellen im Sortiment. Die einmalige Zuzahlung beläuft sich auf 499,99 Euro in Kombination mit dem 1&1 All-Net-Flat „LTE XL“. Bei diesem Tarif können 20 GB an Daten mit Highspeed übertragen werden, die Verbindungen finden über das Netz von o2 statt. Gebühren für Telefonate und SMS innerhalb Deutschlands fallen keine an, kostenloses EU-Roaming ist ebenfalls enthalten. In den ersten 3 Monaten verlangt 1&1 zunächst 20 Euro für das iPhone X mit dem All-Net-Flat LTE XL, ab dem 13. Monat sind es schließlich 59,99 Euro. Bei einer Rufnummernmitnahme spendiert der Provider ein Guthaben von 100 Euro. In den günstigeren Tarifen S-XL, variiert die Zuzahlung zwischen 950 und 630 Euro.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


Apple iPhone X: Vorbestellung bei Telekom, Vodafone, o2 und 1&1 möglich: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz