« News Übersicht

Sep 21 2017

 von: A. R.

Die Ankündigung der LTE-Ausführung der Apple Watch Series 3 wurde mit Begeisterung aufgenommen, doch nun tauchen Berichte über Probleme mit der 4G-Anbindung auf. Dass diese Meldungen nicht aus der Luft gegriffen sind, wird durch Apple selbst bestätigt, die einen Fehler bei der Mobilfunkvernetzung zugeben. Ob auch die am morgigen Freitag erscheinende deutsche Ausführung betroffen ist, ist noch unklar.

Apples erste LTE-Smartwatch mit Startproblemen

Aller Anfang ist schwer, auch für den kalifornischen iPhone-Schöpfer, der kurz vor der Markteinführung seiner ersten 4G-Uhr steht. Diverse Tester, welche die Apple Watch 3 bereits in den Händen hielten, beobachteten Probleme bei der LTE-Verbindung. Die Meldungen beziehen sich auf die US-amerikanischen Modelle, ob auch die europäischen und chinesischen Varianten der Smartwatch betroffen sind, ist noch nicht bekannt. Am vergangenen Mittwoch bestätigte das Unternehmen die von den Journalisten entdeckten Verbindungsfehler. Apple bringt drei verschiedene Ausführungen der Watch 3 auf den Markt, jeweils mit den passenden LTE-Frequenzen für die jeweilige Region.

Wie genau äußern sich die Verbindungsprobleme?

Unter anderem Redakteure des bekannten Nachrichtenmagazins Wall Street Journal und des Technik-Blogs „The Verge“ entdeckten Funktionsstörungen bei dem Wearable. Die Verbindungsprobleme zum LTE-Netz sollen dann auftauchen, wenn sich die Watch Series 3 automatisch mit WLAN-Netzwerken ohne Internetzugang verbindet. Apple versicherte, dass man an einer Lösung des Fehlers arbeite und einen Bugfix mit einem Software-Update zur Verfügung stellen wolle.

Apple Watch Series 3: LTE-Modell ab 22. September exklusiv bei der Telekom

Spätestens morgen, wenn die Mobilfunk-Ausgabe der Watch 3 bei der Telekom verfügbar ist, wird sich zeigen, ob auch hierzulande der LTE-Funkt unrund läuft. So oder so sollte Apple das Problem zügig beheben, schließlich möchte das Unternehmen auch mindestens 449 Euro für seine 4G-Smartwatch haben. Dabei handelt es sich um die Sport-Ausführung des LTE-Zeitmessers mit Nike-Armband. Für die Edelstahl-Variante der Apple Watch Series 3 werden sogar 749 Euro fällig. Am günstigsten ist die Ausführung ohne LTE und mit Sportarmband für 369 Euro.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz