« News Übersicht

Sep 14 2017

 von: A. R.

Am vergangenen Dienstag hat Apple nicht nur neue 4G-fähige iPhones, sondern auch die Watch 3 vorgestellt, die in einer optionalen LTE-Ausgabe geordert werden kann. Da ein SIM-Kartenschacht in einer Armbanduhr zwar machbar, aber relativ unpraktisch ist, entschied sich der Hersteller für eine eSIM. Die Telekom vertreibt die LTE-Ausführung hierzulande exklusiv und gab die Preise für den Tarif bekannt.

 

Apple Watch 3 – Telekom stellt Uhren-Tarif vor

Es gibt schon seit mehreren Jahren Smartphones mit integriertem Mobilfunk auf dem Markt, doch so richtig durchsetzen konnte sich bislang kein Modell. Eventuell kommt dank der Watch 3 nun ein Umdenken, denn die Apple-Produktlinie hat jüngst sogar Rolex als beliebteste Uhrenmarke abgelöst. Die Deutsche Telekom sieht scheinbar Potential, denn sie hat eine Vorreiterrolle eingenommen. Als einziger deutscher Netzbetreiber unterstützt das Bonner Unternehmen die eSIM der Watch 3. Wer also bei Vodafone oder Telefónica heimisch ist, kann mit dem Mobilfunk der cleveren Uhr nichts anfangen.

Tarif orientiert sich an MultiSIM

Die Telekom lässt auf Wunsch ihre Teilnehmer weitere Endgeräte mit einem Vertrag verknüpfen. Dadurch können beispielsweise Freunde oder Verwandte kostengünstig den gebuchten Tarif mit nutzen. MultiSIM nennt sich dieses Verfahren, das je nach vorhandenem Kontrakt mit bis zu 4,95 Euro pro Exemplar zu Buche schlägt. Eben diese Methode wird auch bei der Apple Watch 3 eingesetzt. Das heißt, die Telefonie- und SMS-Flatrates können wie gehabt genutzt werden, das inkludierte LTE-Datenvolumen wird jedoch aufgeteilt. Der einzige Unterschied bei der MultiSIM für die Smartwatch ist, dass es keine physische SIM-Karte gibt, da jene fest im Gerät verbaut ist.

Apple Watch 3 – Telekom lockt mit Tarifaktion

Um Interessenten einen MultiSIM-Tarif für die Uhr schmackhaft zu machen, hat die Telekom verkündet, die ersten sechs Monate keine Grundgebühr zu erheben. Ab dem siebten Monat werden dann die Kosten für die eSIM fällig, die auch für eine gängige MultiSIM beim bestehenden Vertrag berechnet werden. Die Apple Watch 3 in der LTE-Ausführung kann ab dem 15. September vorbestellt werden und ist ab dem 22. September exklusiv bei der Telekom erhältlich.

Bild: © Apple

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz