« News Übersicht

Mrz 27 2019

 von: M_Krakowka

Bis zum 04. April 2019 hat man die Möglichkeit, dass neue P30 von Huawei vorzubestellen. Als kostenloses Add-On erhält man dabei einen Sonos One Lautsprecher, der einzeln aktuell 229,00 Euro kostet. Das Smartphone richtet sich dabei nicht nur an anspruchsvolle Anwender, sondern insbesondere auch an Fotografie begeisterte und Enthusiasten. Ein fünffach optischer Zoom verspricht Telefotos in bisher nicht erreichbarer Qualität. Auch dunkle Situationen soll das P30 besser meistern als die Konkurrenz.

P30""

Das P30 als neue Referenz bei der Kameraleistung

Wie nicht anders zu erwarten, steckt im neuen P30 aus dem Hause Huawei die aktuellste Technik. Das Kirin 980 SoC stellt die Leistung des Vorgängers P20 deutlich in den Schatten. Als Arbeitsspeicher stehen diesem 6 GB zur Seite und sollten damit für alle Lebenslagen ausreichen. Daten landen auf dem 128 GB großem Flash-Speicher. Das herausragendste Highlight dürfte aber die Kameraausstattung sein. Wie gehabt gibt es drei Linsen, die sich in das normale Weitwinkel, Ultraweitwinkel und Teleobjektiv aufteilen. Das gewöhnliche Weitwinkel ist dabei mit f/1,6 allerdings sehr lichtstark. Bei dem Teleobjektiv gibt es weltweit erstmalig ein fünffaches Zoom. Die restliche Ausstattung bewegt sich auf absoluten Oberklasse-Niveau. LTE steht nach CAT16 zur Verfügung und bietet so Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s. WiFi ist nach 802.11ac an Bord und der Spritzwasserschutz genügt IP53. Kontaktloses Bezahlen per NFC ist dabei genau so möglich, wie das koppeln eines Headsets nach Bluetooth 5.0.

Huawei P30 mit Vertrag bei der Deutschen Telekom

Alle namenhaften deutschen Provider sind direkt nach der Vorstellung des neuen P30 von Huawei mit der Möglichkeit der Vorbestellung gestartet. So auch die Deutsche Telekom, die das neue Smartphone im Tarif MagentaMobil L vermarktet. Erfreulich ist, dass das Telefon mit einer Zuzahlung von einem Euro quasi verschenkt wird. In den ersten 12 Monaten werden dabei 39,95 Euro fällig. Danach verteuert es sich auf 76,95 Euro. Inkludiert sind 10 GB LTE-Datenvolumen, welche mit mehr als nur schnellen 300 Mbit/s im Download verbraucht werden können. Per LTE-MAX stehen im Upload ganze 50 Mbit/s zur Verfügung. Die anschließende Drosselung greift mit 64 Kbit/s. Der Endpreis nach 2 Jahren liegt hier bei 1.443,75 Euro. Bestellung hier auf www.telekom.de/magentamobil.

Huawei P30 vorbestellen bei O2 Telefónica

P30 bei O2 vorbestellen

Wie gehabt ist nach dem Verbrauch der wertvollen Megabytes bei O2 nicht ganz Schluss. Hier greift die Weitersurfgarantie und bietet immerhin 1 Mbit/s im Download – dies allerdings nur im UMTS-Netz. Man erhält im Tarif O2 M 10 GB pro Monat, die mit einer maximalen Geschwindigkeit von 225 Mbit/s versurft werden können. Unter dem Strich kann O2 für sich verbuchen, mit O2 Free M das günstigste Paketgeschnürt zu haben. „Nur“ 1.240,75 € stehen nach 2 Jahren auf der Taxe und auch die Sonos One Lautsprecher sind mit dabei. Hier bekommen Interessentan also am meisten fürs Geld. Über die komplette Vertragslaufzeit werden im genannten Tarif monatlich 49,99 Euro fällig. Dazu gesellt sich die einmalige Zuzahlung von einem Euro sowie der Anschlusspreis von 39,99 Euro. Bestellung hier unter www.o2online.de/o2free.

Huawei P30 vorbestellen bei 1&1

Ebenfalls mit dem Sonos One gibt es das P30 bei dem Anbieter aus Montabaur. Bei 1&1 wird auf die einmalige Zuzahlung verzichtet. Das Smartphone gibt es in diesem Fall also zum Neutarif „geschenkt“. Der Anschlusspreis fällt mit 29,90 Euro moderat aus. Im ersten Jahr muss man hier 41,99 Euro pro Monat einplanen. Danach fallen 10,00 Euro extra an und es werden 51,99 Euro vom Konto abgebucht. Nach der Mindestvertragslaufzeit im Paket LTE M haben sich hier dann 1.157,66 Euro angesammelt. Wer sich den Sonos nicht entgehen lassen möchte, macht hier von den vier Anbietern also den preislich gesehen besten Deal. Direkt zu 1und1.de/mobile.

Huawei P30 vorbestellen bei Vodafone

Wer nach 2 Jahren die Kontoauszüge kontrolliert, wird bei dem Düsseldorfer Anbieter am meisten auf den Tisch gelegt haben. Nicht weniger als 1.539,65 Euro werden hier rechnerich insgesamt fällig. Dabei ist das Startguthaben von 100,00 Euro bereits beachtet. Der happige Gesamtpreis begründet sich unter anderem dadurch, dass für das Handy einmalig 99,90 Euro verlangt werden. Dafür bekommt man etwas mehr LTE-Datenvolumen im Vergleich zur Telekom. Immerhin 11 GB stehen einem zur Verfügung. Der Tarif Red M schlägt dabei monatlich mit 54,99 Euro zu Buche. Jedoch nur in den ersten 12 Monaten. Danach erhöht sich die Grundgebühr auf 69,99 Euro. Zu beachten ist, dass die Geschwindigkeit nach dem Verbrauch des Datenvolumens auf 32 Kbit/s eingeschränkt wird. Bestellung hier unter www.vodafone.de/red.

 

Vorbestellangebote im Vergleich:

 TelekomVodafoneO21&1
einmalig für Smartphone149,95 €
149,90 €
1 €
0,00 €
1. - 12. Monat (monatlich)
59,95 €
59,99 €
49,99 €
44,99 €
13. - 24. Monat (monatlich)
76,95 €
74,99 €
49,99 €
64,99 €
einmalige Anschlussgebühr
39,95 €
39,99 €
39,99 €
29,90 €
Startguthaben
0,00 €
100,00 €
0,00 €
0,00 €
Summe nach 2 Jahren
1.832,70 €
1.709,65 €
1.240,75 €
1.349,66 €
Vorbestellung beim Anbieter» hier vorbestellen» hier vorbestellen» hier vorbestellen» hier vorbestellen

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Smartphones im Überblick
» Smartphone Tarife im Vergleich

Quelle: Deutsche Telekom / Vodafone / O2 / 1&1

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz