« News Übersicht

Dez 07 2014

 von: R. S.

Vodafone hat vorgelegt hat vor wenigen Tagen sein Angebot für LTE-Roaming deutlich aufgestockt. Jetzt zieht der Konkurrent Deutsche Telekom nach: Pünktlich zum Winterurlaubsbeginn ermöglicht der Bonner Anbieter seinen Kunden 4G-Roaming in weiteren 15 Ländern.

 

Es wirkt etwas wie ein Hase-Igel Spiel. Bereits zum Dritten mal in diesem Jahr verkünden Vodafone und Telekom Erfolge bei der Verbesserung der Roaming-Abdeckung für die Kunden weltweit. Genauer gesagt die Länder, in denen die Kunden theoretisch mit LTE auch im Ausland surfen können ohne Mehrkosten. Zumindest falls die richtigen Optionen gebucht bzw. im Tarif enthalten sind. Vor einigen Tagen zog Vodafone auf nunmehr 33 Länder an. Nun folgte die Telekom auf den Fuß wenige Tage später.

15 weitere Partnerländer

Besonders Skiurlauber dürfen sich freuen: Sie können ab sofort ohne Zusatzkosten mit ihrem Smartphone oder Tablet auch in den skandinavischen Ländern Schweden, Finnland und Dänemark sowie in der Schweiz im dortigen LTE-Netz surfen. Neu im Partnerprogramm der Telekom sind auch die Zwergstaaten Monaco, San Marino und Vatikanstaat sowie die osteuropäischen Länder Rumänien und Russland.

LTE beim Skifahren in Aspen oder den Rockies

Auch mit Anbietern in außereuropäischen Ländern hat die Telekom Verträge abgeschlossen. So kann man jetzt in den USA und Kanada, in Saudi-Arabien sowie in den asiatischen Staaten China, Hong Kong und Malaysia im schnellen LTE-Netz surfen.

LTE-Roaming jetzt in 25 Ländern

Im Sommer hatte die Telekom mit Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Norwegen und Polen sowie anschließend Großbritannien, Niederlande, Luxemburg und Griechenland entsprechende LTE-Nutzungen vereinbart. Damit ist für Telekom-Kunden jetzt weltweit in 25 Ländern LTE-Roaming ohne Aufpreis möglich.

Auslandsoption „All Inclusive“

Kunden mit einem entsprechenden Flatrate-Vertrag können ihre Dreifachflat auch im Ausland nutzen. Dazu buchen sie die Option „All Inclusive“, die entweder 20 Euro für einen Monat oder – bei 1 Jahr Laufzeit – 5 Euro pro Monat kostet. In den erwähnten 25 Ländern ist zusätzlich auch die kostenfreie Nutzung des dortigen LTE-Netzes möglich. Die maximale LTE-Geschwindigkeit hängt dabei laut Telekom vom jeweiligen Partnernetz sowie dem genutzten Smartphone oder Tablet ab.

Wissenswertes zum Thema:

» Ratgeber zu LTE-Roaming
» Vergleich der LTE Tarife
» LTE Smartphones im Überblick
» Ratgeber: LTE im Winterurlaub

Quelle: Deutsche Telekom

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Telekom | Schlagwörter: , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz