« News Übersicht

Feb 13 2018

 von: A. R.

Der bayerische Automobilkonzern BMW stattet die Fahrzeuge seiner Tochterfirma Mini ab März mit LTE-Datenfunk aus. Die Autos lassen sich bereits jetzt im Online-Konfigurator des Unternehmens mit der optionalen 4G-Vernetzung ordern. Für den Mobilfunk der drei Tarife Connected Navigation Plus, Connected Media und Connected Navigation wird eine Telekom-eSIM genutzt.

Mini – platzsparende Automobile nun auch mit LTE-Konnektivität

BMW Connected Drive | Symbolfoto

Die Mini Cooper getauften Modelle des Herstellers BMW haben schon lange Kultstatus erreicht, zum einen wegen ihres besonders individuellen Designs und zum anderen aufgrund der kompakten Bauform. Ob bei der Parkplatzsuche oder in der Garage, der Mini nimmt nicht allzu viel Fläche ein. Bislang gab es diese attraktiven Vehikel aber leider nicht mit LTE-Datenfunk. Ab März ändert sich die Lage, denn dann können Autos der Serien 3-Türer, 5-Türer und Cabrio optional mit einer 4G-fähigen eSIM ausgestattet werden. Es handelt sich um eine fest verbaute SIM-Karte, die im Netz der Deutschen Telekom funkt. Die dazugehörigen Tarife unterscheiden sich in den gebotenen Services und lassen sich als monatliche Rate oder mit Einmalzahlung erwerben.

Die Mini-Angebote im Detail (am Beispiel 3-Türer)

Am günstigsten fährt man mit der Option Connected Media, die mit einmalig 590 Euro oder 14,92 Euro via Ratenzahlung zu Buche schlägt. Das Paket beinhaltet das Feature Radio Mini Visual Boost, bei welchem es sich um einen 16,5 cm großen Touchscreen und Lautsprecher handelt, Remote Services, einen intelligenten Notruf, die Smartphone-Schnittstelle Mini Connected, die informativen Apps ConnectDrive Services und Telservices. Letzteres kontaktiert Hilfe bei einer Panne und übermittelt Fahrzeugdaten. Wenn Sie sich für Connected Navigation entscheiden, müssen Sie direkt 1.740 Euro oder 43,99 Euro je Monat einplanen. Zusätzlich zu den zuvor genannten Diensten gibt es dann ein Navigationssystem und eine Echtzeit-Verkehrsinformation. Connected Navigation Plus stellt schließlich die Speerspitze des Mini-Angebots dar. Als besonders Extra hält dieses Produkt eine drahtlose Ladevorrichtung für Smartphones mit Qi-Standard wie das Galaxy S8 oder das iPhone X bereit. Die veranschlagten 2.750 Euro (einmalig) beziehungsweise 69,53 Euro (monatlich) sind allerdings recht happig.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


Mini Cooper ab März optional mit LTE-Vernetzung der Telekom: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz