« News Übersicht

Okt 02 2019

 von: D_Heim

Telefónica Deutschland versorgt nun auch die Fahrgäste der Stadtbahnen Hannover und Düsseldorf mit schnellen Datenverbindungen, vor allem in den Tunneln der Rheinbahn und der ÜSTRA. Der Umbau der Mobilfunkanlagen in diesen ist nun abgeschlossen.

LTE im Untergrund von Rheinbahn und ÜSTRA

In den Stadtbahnen von Hannover (ÜSTRA) und Düsseldorf (Rheinbahn) sind die Fahrgäste nun auch in den Tunneln bestens mit schnellen Mobilfunkverbindungen unterwegs. Die Umbauten an den Mobilfunkanlagen durch Telefónica Deutschland sind jetzt abgeschlossen. Das Münchner Mobilfunkunternehmen arbeitete dafür eng mit den örtlichen Verkehrsbetrieben der beiden Städte zusammen. Seit Mitte September können nun die Kunden von O2 und deren Partnermarken auch im Untergrund auf das schnelle Netz mit LTE bauen.

 

In den U-Bahn Betriebsräumen der Rheinbahn und der ÜSTRA wurde die bisher eingesetzte Technik durch eine moderne Systemtechnik mit Glasfaseranschlüssen ersetzt. So ist es den Fahrgästen nun möglich, auch tief in den Tunneln Netflix zu schauen, Musik zu streamen und Online-Games ohne Unterbrechungen zu spielen. Vor der Umstellung durch die Telefónica Deutschland war dies zum großen Teil nur mit dem Mobilfunkstandard UMTS möglich. Jetzt ist die LTE-Netzabdeckung da und ergänzt die flächendeckende Versorgung mit GMS und UMTS. Außerdem wurde in beiden Städten der Untergrund auf den superschnellen 5G-Standard vorbereitet.

Bundesweite LTE-Ausbauoffensive der Telefónica Deutschland

Telefónica Deutschland setzt somit seine bundesweite Ausbauoffensive im LTE-Netz weiter fort. Ziel ist es, die Mobilfunkversorgung der O2-Kunden und deren Partnermarken stetig weiter zu verbessern. Die Bemühungen zeigen sich dabei zum Beispiel darin, dass allein im August 2019 mehr als 700 neue LTE-Sender errichtet worden sind. Millionen Kunden profitieren täglich von der Offensive des Unternehmens. Dies beschränkt sich nicht nur auf eine deutlich bessere Mobilfunkversorgung, sondern zeigt sich auch in einem ruckelfreien Streaming-Genuss. Dabei konzentriert sich Telefónica Deutschland nicht nur auf den städtischen Ausbau, sondern forciert auch die Verbesserung der Versorgung auf dem Land und eben unterwegs in Bahnen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Bis zum Ende des Jahres 2019 sollen dann insgesamt 10.000 neue LTE-Sendemasten aufgestellt sein und in das Netz integriert werden. Auch für die folgenden Jahre wird das LTE-Netz für die mobile Infrastruktur von größter Bedeutung sein, weswegen das Münchner Unternehmen dessen Ausbau auch weiterhin kontinuierlich in der Fläche und in der Kapazität nach vorne bringt.

Wissenswertes zum Thema:

LTE Verfügbarkeit hier testen
LTE Tarife vergleichen
LTE Smartphones im Überblick
LTE Datentarife vergleichen

Quelle: Telefónica Deutschland


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz