« News Übersicht

Okt 20 2017

 von: A. R.

HMD Global hat das Nokia 7 vorgestellt, ein LTE-Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Die 16-Megapixel-Kamera dürfte aufgrund der erneuten Zusammenarbeit mit Carl Zeiss tolle Fotos schießen, das SoC Qualcomm Snapdragon 630 kann Datenübertragungen von bis zu 600 Mbit/s erreichen. Mit einem Preis von circa 350 Euro scheint dieses Mobilgerät ein faires Angebot zu sein.

Nokia 7: Mittelklasse-Smartphone mit vorbildlicher Ausstattung

Das Nokia-Comeback verlief bislang gut, denn die Handys der Traditions-Marke werden mit ordentlicher Hard- und Software bestückt. Beim Nokia 7 setzen der finnische Netzwerkausrüster und der ebenfalls in Finnland ansässige Hersteller diesen positiven Trend fort. Das Smartphone verfügt über ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display, 64 GB Flash und wahlweise 4 GB oder 6 GB RAM. Der fest verbaute Akku weist eine Kapazität von 3.000 mAh auf, für eine gute Arbeitsgeschwindigkeit sorgt der Chipsatz Snapdragon 630. Der Achtkern-Prozessor taktet mit bis zu 2,2 GHz, als GPU findet eine Adreno 508 Verwendung. Praktisch ist der Staub- und Wasserschutz nach IP54.

Nokia 7: Konnektivität und Kameras

Das verbaute LTE-Modem Qualcomm Snapdragon X12 LTE kann namensgebend mit einer 4G-Downloadgeschwindigkeit von bis zu 600 Mbit/s (Kategorie 12) umgehen. Im Upload liegt der Maximalwert bei 150 Mbit/s. Mit Wi-Fi 802.11 ac, Dual-Band-WLAN (2,4 GHz und 5 GHz), Bluetooth 5.0 (LE / A2DP), GPS, NFC, FM-Radio und USB Typ-C sind auch die weiteren Schnittstellen des Nokia 7 am Puls der Zeit. Bei der Hauptkamera mit 16 Megapixel setzt der Konzern erneut auf den Optik-Spezialisten Carl Zeiss. Mit Phasen-Autofokus und einer Blende von f/1.8 sollen gute Aufnahmen gelingen. Klasse: die 5-Megapixel-Selfie-Kamera verfügt ebenfalls über einen Autofokus. Als Betriebssystem ist Android 7.1.1 Nougat vorinstalliert, ein Update auf Android 8.0 Oreo wurde bereits zugesichert.

Preis und Verfügbarkeit des Nokia 7

Wie es bei den Finnen so üblich ist, wird auch dieses Mobilgerät zuerst in China an den Start gehen. Ab dem 24. Oktober soll das Nokia 7 im Land des Lächelns in den Handel kommen. Eine Europa-Einführung ist zwar äußerst wahrscheinlich, einen Termin dafür gibt es allerdings noch nicht. Umgerechnet schlägt die Ausgabe mit 4 GB RAM mit 326 Euro, jene mit 6 GB hingegen mit 352 Euro zu Buche.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Smartphones im Überblick
» LTE Allnet-Flats vergleichen
» Smartphone Tarife im Vergleich


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE Smartphones | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz