« News Übersicht

Nov 03 2017

 von: A. R.

Mit dem Razer Phone betritt der bekannte Computerzubehör-Hersteller Neuland. Es handelt sich um das erste Smartphone des Unternehmens und dieser Einstieg beginnt mit einem Paukenschlag. Alles was der Highend-Mobilfunkmarkt derzeit her gibt, etwa einen Snapdragon-835-Prozessor und 8 GB RAM, wurde verbaut. Freunde schnellen Internets freuen sich indes über Gigabit-LTE.

Razer Phone: ein neuer Player am Smartphone-Markt

Das Cloud-Smartphone Nextbit Robin war ambitioniert, die Gesellschaft aber scheinbar noch nicht reif für ein solches Produkt, der Erfolg blieb aus. Razer erkannte allerdings das Potential der schlauen Köpfe hinter Nextbit und kaufte das Unternehmen prompt auf. Dass diese Übernahme mit einem bestimmten Ziel geschah, wurde spätestens mit den ersten Gerüchten zum Razer Phone klar. Nun hat der kalifornische Konzern sein erstes LTE-Smartphone offiziell vorgestellt. Dabei tastet sich das Unternehmen nicht etwa zaghaft mit einem Einsteigermodell an die Materie heran, sondern fordert direkt Android-Schwergewichte wie das Samsung Galaxy S8 oder das Google Pixel 2 heraus.

Die Spezifikationen des Razer Phone

Wo ein Qualcomm Snapdragon 835 drin ist, da gibt es in der Regel auch Gigabit-LTE – außer man beschneidet das im SoC integrierte 4G-Modem Snapdragon X16. Das hat Razer glücklicherweise nicht gemacht, weshalb das Razer Phone mit LTE-Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s im Download und maximal 150 Mbit/s im Upload umgehen kann. Das Display ist ebenfalls beachtlich, denn es kommt ein IZGO-Panel mit 120 Hz zum Einsatz. Der 5,7 Zoll große Bildschirm ist im 16:9-Format konstruiert und beherbergt 2.560 x 1.440 Pixel. Ein üppiger Arbeitsspeicher von 8 GB RAM soll zusammen mit dem schnellen Octa-Core-Prozessor auch in den kommenden Jahren noch Mobile-Game-Blockbuster stemmen können. Fortschrittlich ist zudem die Dual-Kamera mit 12 + 12 Megapixeln, die einen zweifachen optischen Zoom ermöglicht. Als Betriebssystem findet Android 7.1.1 Nougat Verwendung, ein Oreo-Update wurde allerdings bereits bestätigt.

Preis und Verfügbarkeit des Razer Phone

Keine tolle Hardware ohne happigen Einstiegspreis, so ist dann auch die UVP in Höhe von 699 US-Dollar, beziehungsweise 749 Euro wenig verwunderlich. Das Razer Phone kann bereits unter anderem beim Hersteller vorbestellt werden, ab dem 17. November erfolgt der Versand.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz