« News Übersicht

Aug 10 2017

 von: A. R.

Samsung hat das Galaxy S8 Active, die Outdoor-Variante des aktuellen Smartphone-Flaggschiffs, offiziell vorgestellt. Dieses Modell unterscheidet sich in erster Linie durch sein extrem robustes Gehäuse nach MIL-STD-810G von der Standardvariante, außerdem gibt es einen erheblich größeren Akku mit 4.000 mAh. Das Gigabit-LTE-Smartphone wird aber vorerst nur in den USA verfügbar sein.

Galaxy S8 Active: für Extremsportler und raue Arbeitsumgebungen

Die normale Ausgabe des Galaxy S8 ist zwar bedingt durch den Metallrahmen und das Gorilla Glass 5 ziemlich robust, für den Outdoor-Einsatz ist es dennoch nicht konzipiert. Auf Baustellen und bei Fahrradtouren oder Bergsteigungen fühlt sich die Active-Variante deutlich wohler. Das beidseitig gebogen Display ist einer flachen Ausführung gewichen, dessen Seiten von dickem Metall umrahmt werden. Die gläserne Rückseite tauschte Samsung durch ein griffiges Backcover aus Polycarbonat aus. Die harte Schale des Galaxy S8 Active unterliegt dem MIL-STD-810G-Standard, was einen enorm erweiterten Schutz mit sich bringt. Dadurch ist dieses Modell gegen Umwelteinflüsse wie Regen, extremen Temperaturen, Erschütterungen, Sand und sogar Geschützfeuer gewappnet. Des Weiteren bringt die IP68-Norm wie bereits beim gängigen S8 einen Staub- und Wasserschutz mit sich.

weitere Unterschiede

In dem Gehäuse des Galaxy S8 verbaute Samsung einen Akku mit einer Kapazität von 4.000 mAh. Damit übertrifft die nicht austauschbare Batterie die Varianten im Galaxy S8 (3.000 mAh) und Galaxy S8 Plus (3.500 mAh). Ansonsten bleibt beinahe alles beim Alten. Es gibt also weiterhin eine 12-Megapixel-Kamera, 4 GB RAM und 64 GB ROM. Das 5,8 Zoll große Display löst mit 2.560 x 1.440 Pixel etwas geringer auf als das S8-Panel mit 2.960 x 1.440 Pixel. Gigabit-LTE wird ebenfalls geboten, das Modem ist Bestandteil des SoC Qualcomm Snapdragon 835.

Preis und Erscheinungstermin des Galaxy S8 Active

Leider wird dieses Smartphone – zumindest vorerst – exklusiv beim US-amerikanischen Netzbetreiber AT&T erhältlich sein. Dieser verlangt einmalig 849,99 US-Dollar, was umgerechnet etwa 720 Euro sind. Das Mobilgerät kann ab sofort vorbestellt werden und ist ab 11. August verfügbar. Ob und wann andere Märkte außerhalb der USA folgen, ist unbekannt.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Smartphones im Überblick
» Smartphone Tarife im Vergleich
» LTE Datentarife vergleichen


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE Smartphones | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz