« News Übersicht

Jun 24 2015

 von: A. R.

Mit dem Sony Xperia Z3+ kommt ein neues Highend-Smartphone zunächst exklusiv zu O2. Es handelt sich hierbei, wie der Name schon vermuten lässt, um eine aufgebohrte Variante des Xperia Z3. Überarbeitet wurden hauptsächlich der Chipsatz, welcher nun in Form des Snapdragon 810 realisiert wurde, und die Frontkamera. Hardwareseitig wird das Xperia Z3+ also LTE CAT9 bieten.

Aus Xperia Z4 wird Xperia Z3+

Sony macht ohne Zweifel gute Smartphones, doch die halbjährliche Veröffentlichung neuer Flaggschiffe sorgte für eine schleichende Evolution. Die Änderungen vom Xperia Z2 zum Xperia Z3 waren marginal, da ist das neue Zugpferd schon ein größerer Sprung. Dennoch entschied sich das japanische Unternehmen, das Mobilgerät in Europa als Xperia Z3+ zu vermarkten, anstatt als Xperia Z4, wie es im Heimatland genannt wird. Diese Maßnahme beugt hierzulande dann auch Diskussionen vor, denn der ganz große Meilenstein gelang auch mit diesem Modell nicht.

 

Xperia-Z3+
Kaum äußerliche Unterschiede erkennbar

Das Gehäuse hat Sony um 8 Gramm leichter und 0,4 Millimeter dünner gestaltet und kommt nach wie vor in Aluminium sowie fast unverändertem Design daher. Das Display des Vorgängers wurde beibehalten, es bleibt bei 1.920 x 1.080 Pixel verteilt auf 5,2 Zoll. Wasserdicht und vor Staub geschützt ist das Xperia 3+ durch die Schutzstandards IP65 und IP68. Den größten Schub machte das Smartphone beim Chipsatz.

Die Verbesserungen des Xperia Z3+

Anstatt des Snapdragon 801 wurde der Snapdragon 810 eingesetzt. Somit verfügt das Xperia Z3+ über einen Octa-Core-Prozessor mit 64 Bit und ein X10-LTE-Modem. Dieses kann eine Downloadrate von bis zu 450 Mbit/s stemmen, hierzulande ist eine solche Bandbreite aber noch nicht möglich. Der Arbeitsspeicher bleibt bei 3 GB RAM, der interne Datenplatz wurde von 16 GB auf 32 GB verdoppelt. Die von 2,2 Megapixel auf 5 Megapixel verbesserte Frontkamera und der von 2.930 mAh auf 3.100 mAh gesteigerte Akku sind ebenfalls erwähnenswert. Als Betriebssystem kommt Android 5.0.2 Lollipop zum Einsatz.

Xperia Z3+ vorerst exklusiv bei O2

Das neue Highend-Smartphone kann ab sofort bei O2 im Onlineshop vorbestellt werden. Der Preis beläuft sich allerdings auf üppige 721 Euro. Das ist höher als die UVP, welche bei 699 Euro liegt. Zum Vergleich: Das Vorgängermodell kann derzeit bereits für rund 450 Euro erworben werden. Nach dem 21. Juli wird man das Xperia Z3+ auch in anderen Shops kaufen können.

Wissenswertes zum Thema:

» hier gehts zu O2
» Vergleich der LTE Tarife
» LTE Smartphones im Überblick

 

Quelle: O2 & Sony (Bild)

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]




Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info