« News Übersicht

Jan 24 2017

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

Kunden des Mobilfunk-Discounters Tchibo erhalten seit dieser Woche Infomails, dass ab 25.01.2017 eine Netzumstellung für die Telefonie und das Internet nötig wird. Was hat es damit auf sich?

Umstellung bindend

Im Textlaut weist die Mail von Tchibo Mobil Kunden darauf hin, dass ab 25.01. eine „Aktualisierung der Netzeinstellungen durchzuführen“ ist. Dies ist in der Tat kein Spam, sondern nötig für die uneingeschränkte Funktion der Telefonie und des mobilen Internets. Hintergrund ist die Netzzusammenführung von O2 und Eplus.

Hintergrund

Bereits im November letzten Jahres berichteten wir, dass die Telefonica die Kennung des eigenen Mobilfunknetzes dauerhaft und uniform auf „E-Plus“ umstellen will. Das ist sicher etwas verwirrend für die Kunden, schließlich surfen und telefonieren diese via O2. Der Grund sei aber technischer Natur. Bei anderen Mobilfunkkunden laufen die Umstellungen ebenfalls seit Wochen.

Was ist zu tun?

Die Mail enthält konkrete Hilfestellungen, die recht einfach (auch für ungeübte Laien) umsetzbar sind. Wählen Sie zunächst im Smartphone die Rubrik „Einstellungen“ und suchen dort den Punkt „Netzauswahl“. Wählen Sie hier „manuelle Netzauswahl“. Dort muss ab 25. Januar als Netzbetreiber „E-Plus“ gewählt werden und nicht mehr „Tchibo“. Nach erfolgreicher Einwahl kann die Option „Automatische Netzwahl wieder eingestellt werden.

 

Je nach Android-Version, kann der Pfad etwas abweichen. Mit unserem Testhandy (S5 Mini) samt Android Version 5.1.1, lautet der Pfad z.B. „Einstellungen“ -> „Weitere Einstellungen“ -> „Mobile Netzwerke“ -> „Netzbetreiber“ -> „Netze durchsuchen“.

Kein Smartphone?

Keine Sorge, auch bei älteren Handys lässt sich natürlich eine entsprechende Einstellung treffen. Suchen Sie bitte in „Einstellungen“ nach dem Menüpunkt „Netz“ (oder ähnlich). Dort müsste sich die Netzwahl von automatisch auf manuell ändern lassen. Nach der Netzsuche dann bitte ebenfalls E-Plus als Netzpartner wählen.

 

Änderung des Netzproviders bei alten Telefonen

 

Nutzer eines Internet-Surfsticks verfahren in der Benutzeroberfläche ähnlich. Manuelle Netzauswahl aktivieren, nach vorhandenen Netzen suchen und Eplus auswählen, fertig!

 

» Welches Netz hat Tchibo?


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 7 Durchschnitt: 3.3]




Was meinen Sie dazu?





13 Kommentare zu “Tchibo versendet Infomails zur Netzumstellung auf Eplus”

  1. Uwe sagt:

    Ich habe ein ähnliches Problem bei der Umstellung:

    Netzbetreiber „E-Plus“ wird zwar angezeigt, beim Versuch, diesen manuell auszuwählen erscheint jedoch die Fehlermeldung:

    „Konnte nicht registriert werden“

  2. Dieter sagt:

    Mein Mann habe auf einmal kein Netz mehr, was ist da los??? Es findet kein Netz, auch wenn ich versuche die Einstellung neu zu machen, es kommt gar keine Liste.

  3. Nancy sagt:

    Ich habe über mein Handy versucht netz suche zu machen, bei mir wird nur tchibo, Telekom und Vodafone angezeigt. Ich fühle mich echt verarscht, da auch mein Internet Guthaben weg ist und nichts passiert. Die letzten Monate ging es auch immer ohne Probleme.

  4. lte-anbieter.info sagt:

    Könnten Sie mir bitte an kontakt@lte-anbieter.info mal schicken, was genau nicht geht. Haben Sie wie die Anleitung die Netzumstellung durchgeführt?

  5. Rainer Ehlert sagt:

    Mir geht es wie Egon Kaiser…kann die Netzumstellung auch nicht machen (Prepaid) können Sie mir helfen?

  6. Rosemarie Walther sagt:

    Ich habe schon 18 Tage kein Netzwerkempfang und habe nur Mobiltelefon. Komme mir verarcht vor.

  7. Peter Schröter sagt:

    Leider habe keine Ahnung von dieser Umstellung.Ich kann leider nicht in das Festnetz telefonieren. Ich bitte um einen Ratschlag..

  8. Egon kaiser sagt:

    habe SMS-Nachricht erhalten, kann aber an meinem Handy diese Netzumstellung – Prepaid – nicht machen. Und nun?

  9. Marion März sagt:

    @Thomas – wegdrücken der Warnung scheint okay zu sein, bei mir fallen tatsächlich keine Gebühren an, sondern die Daten werden vom Inklusivvolumen abgezogen

  10. Marion März sagt:

    das Problem hab ich auch: nach der Umstellung im Datentarif meldet die Einwahlsoftware (für Huawei E176, gefahren mit WebnWalkManager) beim Verbinden immer erst die Warnung mit den evt anfallenden Roaming-Gebühren, die dann manuell weggedrückt werden muß. Das ist blöd wenn der Stick über den Router das wLAN versorgen soll, funktioniert nicht :( Tchibo verweist auf Huawei verweist auf …

    bin mitten in Berlin, weit weg von jeder Grenze – sonst irgendeine Idee irgendwer?

    Mfg

  11. lte-anbieter.info sagt:

    OK, sind Sie denn im Ausland oder in Grenznähe?

  12. Thomas Strauß sagt:

    Ich werde beim Surfen mit dem Tchibo Surfstick seit kurzem vor eventuell anfallenden Roaming – Gebühren gewarnt. Jetzt traue ich mich nicht mehr ins Internet! Was kann man da machen?

  13. Bernd das Brot sagt:

    damit kann man dann auch den Anbieter wechseln, hat Tchibo schlau umgesetzt, bei Aldi kostet der Unfug 5 euro weniger, adios Tchibo

Kategorie: Eplus, LTE-Anbieter, O2 | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info