« News Übersicht

Sep 09 2013

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

In Bezug auf den LTE-Ausbau, legt die Telekom weiter stark zu. Während der Abstand zum Konkurrenten Vodafone die letzten Jahre recht deutlich war, schwindet dieser zunehmend. Gegen Jahresende könnte man fast von einem Gleichstand ausgehen. Wir haben die neusten Zahlen.

60 Prozent Abdeckung

Wie Pressesprecher Niels Hafenrichter gegenüber LTE-Anbieter.info mitteilte, liegt die Verfügbarkeit im Telekomnetz mittlerweile bei stolzen 60 Prozent. Vodafone verweist momentan noch auf rund 65-66 Prozent. Die einst klare Führung des Vodafone-Konzerns ist somit recht deutlich zusammen geschmolzen. Doch selbst im 3. Jahr geht der Ausbau unter Hochdruck weiter. Die Zahl wachse sehr schnell, so N. Hafenrichter weiter. Vodafone zum Beispiel, betreibt aktuell rund 6700 LTE-Stationen und jeden Monat kämen 200 neue dazu. Bei der Telekom dürften die Dimensionen ähnlich sein, nur leider will man hinsichtlich der Masten keinerlei Aussagen mehr treffen.

Netz ist nicht gleich Netz

Unterschiede zu den Wettbewerbern gibt es bekanntlich auch in der Strategie des LTE-Ausbaus, wie der Sprecher erneut unterstrich. So setze man nicht nur auf 800 MHz, sondern „ … vor allem in Städten ab etwa 50.000 Einwohnern und in Ballungsgebieten auf die leistungsfähigere LTE-Variante mit 1,8 GHz.“ Doch auch Vodafone betreibt nicht nur Sender mit LTE800. In urbanen Regionen kommen verstärkt Stationen mit 2,6 GHz zum Einsatz.

 

Wie wir vor wenigen Tagen berichteten, ist im Telekomnetz gerade der Rollout eines Technologie-Updates im Gange. Damit wird die maximale Datenrate von 100 auf 150 MBit erhöht. Die Telekom bewirbt diese Tarife unter dem Label „LTE Plus„. „Derzeit erreichen wir mit diesem Hochgeschwindigkeits-LTE-Netz etwa 40% der Bevölkerung und werden das bis 2015 auf etwa 60% steigern können.“, so Herr Hafenrichter weiter. Vodafone hingegen hat erst einige wenige Städte mit dieser Technik (LTE Rel.8 CAT4[?]) umgerüstet.

 

Für Endkunden sehr relevante Aspekte, sind zudem die Anbindung und Kapazität einer Funkstation. Im Gegensatz zu den Wettbewerbern, setzt die Telekom viel öfter leistungsstarke Glasfaseranbindungen zum Kernnetz ein. Dies macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn gleichzeitig viele Nutzer in eine Zelle vor Ort online sind. „Durch die höhere Bandbreite und die höhere Kapazität, können in unserem Netz nicht nur mehr Kunden gleichzeitig unterwegs sein, sondern das auch mit der rund dreifachen Geschwindigkeit. Wir können beispielsweise schon heute mehr als eine Million Kunden am Tag in unserem LTE-Netz begrüßen.“, erläutert Herr Hafenrichter. Vodafone hat jedoch im Zuge der IFA angekündigt, künftig ebenfalls verstärkt auf Glasfaser statt Richtfunk beim LTE-Ausbau zu setzen.

Netztest

Bei soviel Eigenlob stellt sich zweifelsohne die Frage nach der faktischen Rechtfertigung. Der Chip-Netztest 2013 zeigte tatsächlich wieder, dass die Telekom den Mittbewerbern in Hinsicht der Netzgüte überlegen ist. Insbesondere im LTE-Netz konnten die Tester starke Performanceunterschiede messen. Zwar wurden die versprochenen Maximaldatenraten praktisch nie erreicht – im Durchschnitt lagen die Werte der Telekom jedoch deutlich über denen von Vodafone oder O2.

Investieren, investieren …

Durch die anvisierten Fusionen von VF mit Kabel Deutschland und von O2 mit Eplus, erwachsen in naher Zukunft zwei extrem starke Konkurrenten für den rosa Riesen. Entsprechend prall gefüllt ist die Kriegskasse. In den kommenden 2 Jahren plane der Konzern ein Investitionsvolumen von 12 Milliarden Euro umzusetzen. Sowohl im Festnetz (Glasfaser, Vectoring), als natürlich auch im Bereich Mobilfunk. Der Kampf ums beste (4G-)Netz geht also weiter.

Wissenswertes zum Thema:

» direkt zur Telekom
» LTE Verfügbarkeit prüfen
» Vergleich der LTE Tarife


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


Telekom weitet LTE-Verfügbarkeit weiter stark aus: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE-Anbieter, LTE-Ausbau, Telekom, Vodafone | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz