« News Übersicht

Jul 30 2019

 von: M_Schwarten

Vodafone treibt seinen LTE-Ausbausprint weiter voran. Bereits mehr als die Hälfte der für dieses Jahr geplanten LTE-Bauprojekte sind bereits abgeschlossen, um immer mehr Menschen in Deutschland mit schnellem Internet zu versorgen – vor allem in den ländlichen Regionen.

8.000 Quadratkilometer zusätzliche LTE-Abdeckung

In diesem Jahr hat Vodafone bereits 2.700 Bauprojekte zum Ausbau des LTE-Netzes abgeschlossen. Dank dieser Maßnahmen ist der schnelle Mobilfunk-Standard nun auf einer dazugewonnenen Fläche von 8.000 Quadratkilometern erstmals verfügbar. Dies ermöglicht 1,3 Millionen weiteren Menschen den Zugang zum LTE-Netz, womit Vodafone nun 94,5 Prozent aller Menschen in Deutschland mit LTE versorgt. Aktuell beträgt die maximale Datenübertragungsrate im Netz der Düsseldorfer 500 MBit/s.

 

Das Ende der Fahnenstange ist aber noch nicht erreicht. Noch dieses Geschäftsjahres sollen 2.600 weitere Projekte zum Ausbau von LTE abgeschlossen werden, damit das Netz noch flächendeckender ist und noch mehr Menschen vom schnellen Internet profitieren.

5G-Netzausbau gestartet

Auch wenn LTE derzeit weiter auf dem Vormarsch ist, steht mit 5G die Wachablösung quasi bereits Gewehr bei Fuß. Der Düsseldorfer Netzbetreiber hat in diesem Monat damit angefangen, das erste kommerzielle 5G-Netz in Deutschland aufzubauen. Hierfür wurden die ersten 25 5G-Stationen mit 60 Antennen errichtet. Bereits im August soll sich die Zahl bereits verdoppeln, indem 25 weitere 5G-Stationen installiert werden. Das Ziel des Unternehmens ist es, bis Ende des Jahres 10 Millionen Menschen mit 5G zu versorgen. Hierfür nutzt Vodafone die bereits heute verfügbaren Frequenzen im 3,5 Gigahertz-Bereich.

 

Ebenfalls fleißig weiter ausgebaut wird das Maschinennetz LTE-Narrowband IoT. Dieses ist für die strom- und kostensparende Vernetzung von Sensoren optimiert und kommt unter anderem in der Industrie und der Landwirtschaft zum Einsatz. Derzeit wird hier eine Netzabdeckung von 83 Prozent erreicht. Bis zum Herbst soll das Netz Deutschland zu 95 Prozent abdecken. Um dieses Ziel zu erreichen, aktivieren die Techniker von Vodafone an den bestehenden LTE-Stationen spezielle Module für das Netz für das Internet der Dinge.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE-Tarife von Vodafone

Quelle: Vodafone Pressemeldung


Vodafone steigert LTE-Verfügbarkeit auf 94,5 %: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE-Ausbau, Vodafone | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz