« News Übersicht

Sep 25 2014

 von: Maximilian Müller

Die neuen Red-Tarife kommen! Der Mobilfunkanbieter Vodafone krempelt sein bisheriges Tarifportfolio um und stellt ab Oktober drei neue Datentarife zur Verfügung. Abgestuft in drei Varianten kommen die neuen Tarifstrukturen LTE-optimiert daher. Wie das Gesamtpaket im Einzelnen aussieht, haben wir uns einmal angeschaut.

100 Mbit/s wird zum Standard

Bereits auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) dieses Jahr hatte Vodafone angekündigt, 100 Mbit/s im Download zum Standard für ihr neues Portfolio machen zu wollen. Das bedeutet, auch LTE wird in allen drei Tarifpaketen zum Status Quo. Unterschieden wird nicht mehr zwischen Telefonie- oder SMS-Flat – diese sind in den Tarifoptionen von Vorneherein inbegriffen. Damit folgt Der Konzern dem Vorbild der Telekom, die mit den neuen Magenta-Tarifen ebenfalls nur noch Allnet-Flats ohne Begrenzung bietet.

Drei gestaffelte Tarifstufen
Neue Vodafone RED-Tarife im Anmarsch

Der günstigste Red-Tarif kommt mit einer 1,5 GB Daten-Flat für 39,99 Euro monatlich daher. Für 49,99 Euro erhält man immerhin schon 3 GB Highspeed-Volumen pro Monat. Im dritten und umfangreichsten Paket zahlt der Nutzer 69,99 Euro und erhält stattliche 8 Gigabyte. Damit steigt das Volumen erfreulicher weise erstmals seit langem wieder. Denn das bisherige Pendant, „RED L„, wartet z.B. nur mit 6 GB für knapp 80 Euro auf! Unbestätigten Gerüchten zufolge, soll es sogar ein Tarif mit 20 GB geben, der aber nur auf Anfrage offeriert werde. Bei allen drei Optionen besteht die Möglichkeit, sich ein neues Basisgerät zuzuschalten. Während der Aufpreis für ein Gerät bei den ersten beiden Tarifen 5 Euro beträgt, ist er im dritten bereits enthalten.

Nützliches Roaming-Paket

Interessant sind vor allem die zusätzlichen Möglichkeiten, die Vodafone Red bietet. So können Kunden, die viel im europäischen Ausland telefonieren, für 5 Euro monatlich eine Roaming-Zusatzoption buchen. Diese verspricht beinahe unbegrenzte Nutzungsmöglichkeiten. Denn man kann bis zu 500 Minuten täglich telefonieren, zudem ist das Datenvolumen voll im Ausland nutzbar. Sogar via LTE, sofern vor Ort verfügbar. Mehr über LTE-Roaming, erfahren Sie hier.

Interessante Gimmicks für junge Neukunden

Für Musikliebhaber steht der Musik-Streaming-Dienst Deezer zur Verfügung. Und das für sämtliche Neukunden in den ersten drei Monaten kostenlos. Neukunden unter 25 Jahren können den Dienst sogar vollkommen kostenfrei über ihre gesamte Vertragslaufzeit nutzen.

Alles abgedeckt – Für einen gewissen Preis

Was gefällt an den neuen Red-Tarifen ist mit Sicherheit die Vereinfachung der Strukturen. Potentielle Neukunden müssen sich nicht mehr mit der Frage nach SMS-oder Telefonie-Flat oder dem Abschätzen des benötigten Datenvolumens plagen. Denn im Grunde ist in allen drei Tarifoptionen alles abgedeckt, was man als Smartphone-Nutzer benötigt. Das hat natürlich auch seinen Preis. Der Wermutstropfen: 39,99 Euro monatlich wird die Budget-Kundschaft – nämlich vor allem die jüngeren Nutzer – eventuell von vorneherein abschrecken.

Wissenswertes zum Thema:

» Vodafone RED-Tarife im Detail samt Kosten

Quelle: Vodafone

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE-Anbieter, Vodafone | Schlagwörter: , , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz