« News Übersicht

Jun 28 2013

 von: FxS

Vodafone füllt das Sommerloch mit dem Datenturbo. Hier kommen wohl vor allem die unternehmensinternen Buchhalter ins Schwitzen. Künftig ist der Zugriff auf das schnelle Datennetz ohne Aufpreis Bestandteil aller RED-Tarife.

 

Spürbare Verbesserungen der Datenübertragungsrate sollten ab der Freischaltung am 8. Juli für alle Vodafone RED-Kunden, in den bisher abgedeckten Gebieten, zu bemerken sein. Aktuell werden 51 Millionen Bundesbürger von LTE Made by Vodafone erreicht, was 66 Prozent der Fläche Deutschlands entspricht. Bis 2015 wird mit einer vollständigen Netzabdeckung gerechnet. Mit der Verabschiedung vom optionalen LTE-Paket trägt Vodafone Deutschland möglicherweise entscheidend zum nationalen Durchbruch der Technologie bei.

Mehr Datenvolumen bis August, Apple-Fans ohne LTE-Support

Die RED-Tarife wenden sich an das breite Mittelfeld der Smartphone-Nutzer, die einen optimalen Kompromiss zwischen Komfort und Preis suchen. Um potentiellen Neukunden RED schmackhaft zu machen, wurde ein Sonderangebot gestartet, das bis Ende August laufen soll. Wer sich bis dahin für einen RED-Tarif entscheidet, erhält in den ersten zwölf Monaten zusätzliche 50 Prozent Datenvolumen drauf. Doch Vorsicht bei der Smartphone-Auswahl: LTE für Apple-Geräte ist nach wie vor nur bei der Deutschen Telekom zu haben. Erst die nächste Generation wird auch die Frequenzen der anderen Anbieter, wie Vodafone, unterstützen. Populäre Android-Flaggschiffe, wie das HTC One oder das Samsung Galaxy S4, harmonieren übrigens problemlos mit Vodafone-LTE.

 

Der RED-Einstieg „RED S“ (39,99 Euro pro Monat) wurde überarbeitet und enthält nun Gesprächs- und SMS-Flats. Das Datenvolumen wurde von 200 MB auf 500 MB angehoben und kann mit maximal 21,6 MBit/s verbraucht werden.

SMART für besonders kostenbewusste Kunden

Ebenfalls am 8. Juli wird der unterhalb von RED angesiedelte SMART-Tarif verfügbar. Die Tarife S (9,99 Euro) und M (19,99 Euro) wenden sich an Smartphone-Einsteiger und Duchschnittsnutzer. 200 MB Datenvolumen bei 7,2 MBit/s, 200 SMS und 50 Minuten Allnet-Gesprächsvolumen beinhaltet der kleinste Tarif. Bei M gibt es bereits 300 MB, eine SMS-Flat und 300 Allnet-Minuten. Weiterhin bietet der Aktionstarif „Vodafone Allnet“ 200 MB Datenvolumen (7,2 MBits) plus Allnet-, Festnetz- und SMS-Flat zum einem Kurs von monatlich 29,99 Euro bei 24 Monaten Laufzeit.

 

Quelle: Vodafone Deutschland
Wissenswertes zum Thema:

» LTE Karte
» LTE-Anbieter Übersicht
» LTE Verfügbarkeit prüfen
» Vergleich der LTE Tarife
» LTE Smartphones im Überblick


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


Vodafone RED: Ab Juli für alle Kunden mit Gratis-LTE!: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,67 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Allgemein, LTE-Anbieter, Vodafone | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz