« News Übersicht

Apr 03 2019

 von: M_Krakowka

In den Verträgen von O2 gibt es mit der Weitersurf-Garantie ein besonderes Feature, welches die Konkurrenten so nicht im Angebot haben. Ist das mobile Highspeed-Datenvolumen verbraucht, so greift die Datendrosselung mit 1 Mbit/s. Diese Geschwindigkeit ist durchaus noch angenehm nutzbar und bietet die Möglichkeit, noch das eine oder andere Video auf Youtube anzuschauen. Bisher krankte diese Option aber an einer Stelle. Das Surfen war nur im UMTS-Netz möglich. Dies soll sich zum 02. Mai 2019 ändern und dann auch LTE bieten.

Mit 1 Mbit/s im 4G-Netz

Das im Vertrag inkludierte Datenvolumen ist grundsätzlich immer zu knapp. Wer mit dem Konsum von Medien das schnelle Datenvolumen verbraucht hat, der muss sich anschließend mit Bandbreiten von 32 oder 64 Kbit/s zufriedengeben. O2 hat hier die Messlatte höher gehängt. Wer sein Limit erreicht hat, der surft mit 1 Mbit/s weiter. Diese Geschwindigkeit ist ausreichend, um Videos auf Youtube zu schauen, wie unser Testbericht ausführlich zeigte. Die bisherige Limitierung war allerdings, dass man sich nur im 3G-Netz einbuchen konnte. Dies hat geschwindigkeitstechnisch zwar keine Auswirkungen, allerdings ist es natürlich nur dort möglich, wo auch UMTS-Empfang gegeben ist. Und diese Regionen schwinden zusehends. Ab 2. Mai wird diese Limitierung nun endlich abgestellt. Dann dürfen sowohl Neukunden, als auch Bestandskunden im LTE-Netz die Weitersurf-Garantie nutzen.

Massiver Netzausbau

Der Anbieter aus München ist aktuell sehr darum bemüht, seine Funkressourcen zu erweitern. In 2018 wurden dabei rund 6.700 neue Funkstationen errichtet. In 2019 sollen es gar 10.000 neue werden. Dabei werden auch die LTE-Kapazitäten deutlich ausgeweitet, was bisweilen dazu führt, dass UMTS nicht mehr verfügbar ist. Die großzügige Datendrosselung ist damit dann nicht mehr verfügbar. Hier steuert man nun gegen und bietet dem Kunden damit einen weiteren Vorteil. Neben der besseren Abdeckung in der Fläche, kommt man in den Genuss von Voice over LTE (VoLTE). Hierbei gibt es nicht nur bessere Sprachqualität, sondern auch der Rufaufbau ist spürbar schneller.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Verfügbarkeit hier testen
» LTE Allnet-Flats vergleichen

Quelle: Telefónica Deutschland

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz


banner