« Hardware Übersicht

Hotspot: Netgear AirCard 790S


Netgear hat mit dem Modell 790S sein neuestes Mitglied aus der AirCard-Routerfamilie vorgestellt. Der Netgear AirCard 790S ist der erste mobile Hotspot der Kalifornier, der LTE Cat6 mit bis zu 300 Mbit/s im Download unterstützt. Dabei kann der Router ein ganzes Arsenal an Geräten mit schnellem Internet versorgen.

 

Features und Eigenschaften des AirCard 790S
Hersteller und Typenbezeichnung:Netgear AirCard 790S
Chipsatz:
Qualcomm MDM9230
LTE-Kategorie:
CAT6
Downloadrate bis:300 Mbit/s
Uploaddrate bis:50 Mbit/s
unterstützte LTE-Bänder:700 MHz / 1800 MHz / 2600 MHz
abwärtskompatibel zu:
LTE CAT4 / DC-HSPA+ / UMTS / GSM
Support von LTE-Advanced:
ja
MIMO Support:2x2
Anschluss für externe Antenne: Dual TS-9 für 4G/3G
Telefonie
Mit integrierter Telefonanlage:nein
Anschluss für ISDN Telefone:nein
Anschluss für analoge Telefone:nein
DECT: nein
integrierer Anrufbeantworter:nein
Netzwerk | LAN & WLAN
LAN Ports:nein
WLAN Standards:WLAN 802.11 b/g/n/ac
5 GHz WLAN Unterstützung:ja
Verschlüsselung:WPS, WEP, WPA, WPA2
WLAN Hotspot Funktion:
ja, für bis zu 15 Geräte
Sonstiges
Akku:
2.930 mAh, wechselbar
Abmessung:110 x 68 x 15 mm
USB:Micro-USB 3.0
Speicherkarten-Erweiterung:
nein
Release:
Nov. 2015
Preis:
ca. 160 €
verfügbar bei:
» hier bei Amazon oder im Einzelhandel
Infomaterial
Installationsanleitung:» hier downloaden (PDF, 3,9 MB, englisch)
Testbericht lesen» zum Testbericht
Handbuch als PDF» Bedienungsanleitung (PDF)
ausführliches Datenblatt:» hier auf der Herstellerwebseite

 

Technische Features

Der AirCard 790s ist mit einem 2,4 Zoll großen, farbigen LCD-Touchscreen ausgestattet. Der Bildschirm zeigt unter anderem das Netzwerksymbol, die Signalstärke, den Netzwerknamen, den WLAN-Status, den Akkuladestand oder den Datenverbrauch an. Über Touch-Symbole gelangt man in die Einstellungen und weitere Menüpunkte. Der Router lässt sich auch am PC oder über eine App am Smartphone oder Tablet konfigurieren und bedienen. Die AirCard-App gibt es für iOS, Android und Kindle. Hier lassen sich alle nur denkbaren Informationen abrufen.

LTE-Advanced mit 300 Mbit/s

Der Netgear AirCard 790S unterstützt neben 2G- und 3G-Netzen inklusive DC-HSPA+ auch LTE der Kategorie 6 – falls man in einem mit LTE-A versorgten Gebiet wohnt und eine Micro-SIM-Karte mit entsprechendem Datentarif besitzt. Mittels Carrier Aggregation können im Downlink zwei 20-MHz-Bänder zu einem 40-MHz-Band gebündelt werden, um so Downloadgeschwindigkeiten bis zu 300 Mbit/s zu ermöglichen. Carrier Aggregation von 2 x LTE2600 wird dabei ebenso unterstützt, wie die Bündelung von 2.600 und 1.800 MHz, wie es die Deutsche Telekom bei LTE-Advanced durchführt.

Vorbereitet für 700 MHz

Zusätzlich kann der AirCard 790S auch das in den USA verbreitete 700-MHz-Band für LTE-A nutzen: Der Router ist also vorbereitet, sollten diese Frequenzen im Zuge der Digitalen Dividende II auch in Deutschland für den Mobilfunk freigegeben werden. Im Upload sind mit dem Hotspot bis zu 50 Mbit/s möglich. Ist der Mobilfunkempfang im Haus oder unterwegs zu schwach, lassen sich zwei externe Antennen für 3G/4G an den Router anschließen.

15 Geräte mit schnellem WLAN versorgen

Auch im WLAN geht es mit maximaler Geschwindigkeit voran, denn der Netgear 790S unterstützt den Standard WLAN-ac auf 2,4 und 5 GHz. Als Hotspot kann der Router bis zu 15 Geräte mit kabellosem Internet versorgen – ein komfortabler Wert, ist bei den meisten anderen Konkurrenzmodellen doch bei 10 Geräten Schluss. Das Netzwerk kann dabei mit WPA2 verschlüsselt werden, das per WPS eingerichtet wird. Schließt man den Router via USB 3.0 an einen Rechner an, kann er gleichzeitig aufgeladen werden und den PC mit schnellem Internet versorgen.

Starker, austauschbarer Akku

Netgear hat seinem neuesten AirCard-Modell eine starke Stromquelle spendiert: Der Akku leistet stolze 2.930 mAh, das soll laut Hersteller für bis zu 10 Stunden im Betrieb und 350 Stunden im Standby reichen. Aufgeladen wird der Router über das mitgelieferte Micro-USB-Kabel, wobei der 790S auch selber als Ladestation für ein Smartphone genutzt werden kann. Der Akku ist erfreulicherweise austauschbar; Netgear bietet optional eine noch stärkere Batterie mit bis zu 16 Stunden Laufzeit an.

Verfügbarkeit & Preis

Der Netgear AirCard 790S ist in Deutschland seit Herbst 2016 verfügbar. Allerdings nur im Einzelhandel und nicht bei den Netzprovidern selbst.

Fazit

Mit dem mobilen Hotspot AirCard 790S hat Netgear einen Highspeed-Router am Start, der nicht nur schnell, sondern auch zukunftssicher ist. LTE Cat6 und WLAN-ac plus Unterstützung des 700-MHz-Bandes und Versorgung von 15 Geräten mit WLAN, haben nicht viele Konkurrenten zu bieten. Dazu ist der 790S mit 11 x 7 Zentimetern recht handlich und bietet ein informatives Farb-Touchdisplay. Einzig der Preis ist im Vergleich mit ähnlichen Geräten unserer Meinung nach etwas zu hoch angesetzt.

 

» Testbericht zum Aircard 790
» LTE Tarife vergleichen
» Netgear Aircard 810 im Test


 Sei der erste, der das 4G-Gerät teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Hardwarevorstellung gefallen?)
Loading...
Vom: 19 Feb 2015 | Kategorie: Allgemein, Hersteller, Router, Sonstige | Schlagwörter: , , , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz