Hier finden Sie alle wichtigen Sticks, Router und Hot-Spot-Router für stationäres oder mobiles Internet via LTE. Unsere Redaktion hat für jedes Gerät alle wichtigen Detailinformationen und Eckdaten recherchiert. Dazu gibt es selbstverständlich Tipps für günstige Bezugsquellen. Neukunden können zudem die Tarife der Anbieter vergleichen. Denn in Verbindung mit Neuverträgen sind die meisten Gadgets deutlich günstiger.


Teltonika hat sich auf den Vertrieb von professionellen Routern spezialisiert. Mit dem RUT950 brachte das Unternehmen im Februar 2015 einen LTE-Router auf den Markt, der unter anderem mit Dual-SIM und einer zusätzlichen Backup-Verbindung über das Festnetz punkten kann. Abseits dem bei privaten Konsumenten verwendeten WLAN-Standard 802.11 kommen auch die Ausführungen 802.3 und 802.3u zum Einsatz. Die LTE-Geschwindigkeit wird gemäß der Kategorie 4 umgesetzt, eine Remote-Verwaltung per SMS ist ebenfalls möglich. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Als Nachfolger des LTE-Routers R215, nimmt Vodafone den neuen mobilen Hotspot R216 in sein Sortiment auf. Er beherrscht LTE der Kategorie 4 und wird erneut von Huawei produziert. Als Alternative steht das vom chinesischen Konkurrenten ZTE hergestellte Schwestermodell R216-Z zur Auswahl, das über ähnliche Spezifikationen verfügt. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Huawei fügt seiner Routerfamilie mit dem Modell E5377 einen kleinen und handlichen „Hosentaschen-Hotspot“ hinzu, der trotz seiner geringen Größe über die nötige Ausstattung verfügt. Dabei kann der Huawei E5377 nicht nur mit schnellem LTE der Kategorie 4, sondern auch mit seinem niedrigen Preis punkten. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Ein Router, der aussieht wie ein Smartphone – warum nicht? Huawei hat mit dem Modell Prime E5878 einen neuen mobilen Hotspot im Sortiment, den man wegen seiner schicken Optik auch gerne unterwegs mitnimmt. Er kann bis zu zehn Geräte mit WLAN versorgen und kann über eine App angesteuert werden. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Der österreichische Anbieter A1 Telekom Austria hat mit der A1 Internetbox 4G/LTE+ einen neuen LTE-Router im Programm, hinter dem sich technisch der Huawei LTE Cube E5180 versteckt. Die Box beweist, dass ein Router nicht langweilig oder gar hässlich aussehen muss: Die Technik der E5180 steckt in einem schicken, weißen Quader, dessen Design verblüffend an Apple erinnert. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Der chinesische Hersteller ZTE hat mit dem MF283+ einen LTE Router auf den Markt gebracht, der dank Unterstützung für LTE Kategorie 4, Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s im Downlink und bis zu 50 MBit/s im Uplink erlaubt. Endgeräte werden entweder kabelgebunden über LAN-Schnittstellen oder kabellos über WLAN mit dem ZTE MF283+ verbunden. Der Router stellt aber nicht nur einen schnellen Internetzugang bereit, dank Voice over IP kann man auch über das Gerät telefonieren, sofern der Anbieter dies erlaubt. In Österreich wird der Router als „Webgate 3“ vermarktet. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Der chinesische Netzwerkspezialist TP-Link hat mit dem Modell M7350 einen neuen mobilen Hotspot mit WLAN-Support für bis zu 15 Geräte im Programm. Der Router beherrscht LTE Cat4 und zeigt auf seinem Display alle nötigen Informationen an. Dabei ist er handlich genug, um auch unterwegs für schnellen Internetempfang zu sorgen. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Die Deutsche Telekom bietet mit dem Speedstick V nunmehr die 5. Version der Stick-Serie. Das neue Modell zeichnet sich durch etliche Verbesserungen aus. Soviel vorweg – es ist ein würdiger Nachfolger des Speedstick III. Wir zeigen, was das Gerät alles kann und welche Vorzüge es im Vergleich zu früheren Varianten bietet. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Mit dem E3272, bietet Huawei ein neues Modell seiner LTE-Stick-Serie. Das Modell beherrscht natürlich LTE der Kategorie 4 (bis 150 MBit) und bietet auch sonst solide technische Eckdaten. Wir zeigen diese im Überblick und verraten ob die Anschaffung des mobilen Reisebegleiters lohnt. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Mit dem B3000 Router, löste Vodafone Mitte 2014 den Vorgänger B2000/B1000 ab. Die technischen Eckdaten tragen zum Teil der laufenden LTE-Netzmodernisierung Rechnung und versprechen einige neue Features. Erfahren Sie hier, was den LTE-Router auszeichnet und wo es Unterschiede zum B2000 gibt. weiter […]

-------------------------------------------------------------
« Vorherige SeiteNächste Seite »




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz