« News Übersicht

Mrz 01 2021

 von: M_Schwarten

Echte Innovationen sind auf dem Smartphone-Markt eher rar gesät. Mit dem Carbon 1 MKII präsentiert das in Berlin ansässige Carbon Mobile aber eben solche. Denn das ab sofort erhältliche Gerät ist das erste Smartphone weltweit mit Monocoque aus Karbon.

125 g leicht

Eigentlich ist Karbon nicht für die Verwendung in vernetzten Geräten wie eben Smartphones geeignet. Denn das Material hat von Hause aus die Eigenschaft, dass es Funksignale blockiert. Carbon Mobile hat binnen vier Jahren aber ein Verfahren entwickelt, das die Verwendung von Karbon bei Smartphones und Co ermöglicht. Machbar wird dies dank dem patentierten HyRECM Technology-Prozess (Hybrid Radio Enabled Composite Material). Hierbei werden Karbonfasern mit einem komplementären Verbundwerkstoff mit signalverarbeitenden Eigenschaften vermischt, sodass es auch für „funkfähige“ Geräte genutzt werden kann.

 

Karbon ist bekanntermaßen besonders leicht und stabil, weshalb es unter anderem im Rennsport eingesetzt wird. Für das Carbon 1 MKII hat es zufolge, dass es sich hierbei um ein mit 125 g besonders leichtes sowie mit 6,3 mm auch noch besonders dünnes Smartphone handelt. Laut Hersteller ist es um 35 Prozent leichter und 25 Prozent dünner als durchschnittliche Mitbewerber.

Solide Technik, hoher Preis

Im Inneren des Carbon 1 MKII wartet solide Technik. Als SoC setzt Carbon Mobile den Helio P90 von MediaTek ein. Dieser unterstützt LTE, aber kein 5G. Dazu gibt es 8 GB RAM sowie 256 GB Festspeicher. Der Akku fasst 3.000 mAh, über die Ladegeschwindigkeit liegen uns keine Informationen vor. Das Display des Carbon 1 MKII misst 6,01 Zoll und löst mit 2.160 x 1.080 Pixel auf. Geschützt wird es durch sehr dünnes, aber dennoch äußerst robustes Corning Gorilla Glass 7. Oberhalb des Bildschirms steckt eine 20-MP-Selfiekamera in einem dünnen Rahmen. Hinten gibt es eine Dual-Kamera mit 16 MP Auflösung.

 

Insgesamt ist die Ausstattung vergleichbar mit vielen gängigen Mittelklasse-Smartphones. Allerdings ruft Carbon Mobile mit 799 Euro UVP einen stolzen Preis auf. Dies ist sicherlich der innovativen Karbon-Technologie geschuldet. Wer sich das Leichtgewicht kaufen möchte, kann es ab jetzt direkt beim Hersteller bestellen. Ab Mitte März soll es über weitere Kanäle verfügbar sein.

Quelle: Carbon Mobile
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info