« News Übersicht

Jan 12 2021

 von: M_Schwarten

Alljährlich führt das Fachmagazin connect nicht nur einen Netz-Test durch, sondern auch einen Tarif-Check. In 2021 konnte hierbei vor allem Telefónica Deutschland mit seiner Marke o2 glänzen.

 

Vier Nutzertypen

Mit seinem Tarif-Check möchte connect Interessenten bei der Wahl des besten und günstigsten Handytarifs unterstützen. Hierfür unterscheidet das Magazin die Nutzungsgewohnheiten in vier verschiedene Kategorien: Wenignutzer, Normalnutzer, Vielnutzer und Powernutzer. Neben den Nutzerprofilen, fließen auch Faktoren wie der Preis, die Netzqualität und der Service mit in die Wertung ein, um für jeden Typ den besten Anbieter bzw. Tarif zu ermitteln.

 

Je nach Kategorie, ändert sich die Gewichtung der einzelnen Kriterien. Während bei den Wenignutzern der Tarif bzw. Preis mit Abstand am meisten Punkte bekommt, sind bei den Powerusern die Sprach- und Datennetz-Qualität die wichtigsten Kriterien. So soll das unterschiedliche Nutzungsverhalten wiedergespiegelt werden.

Vodafone ideal für Wenignutzer

Wer sein Smartphone nur wenig nutzt, ist laut den Ergebnissen von connect bei Vodafone am besten aufgehoben. Der Konzern kommt in der Kategorie „Wenignutzer“ auf 469 von 500 Punkten und die Note „sehr gut“. Knapp dahinter liegt o2 ebenfalls im Bereich „sehr gut“. Die Telekom ist deutlich abgeschlagen. Sie bietet zwar laut connect Netz-Test das beste Netz, verliert aber viele Punkte bei den Tarifen. Am Ende reicht es hier nur zu 368 Punkten und die Note „befriedigend“.

 

Bei den Normalnutzern gibt es einen Platzwechsel ganz vorne auf dem Treppchen. Für dieses Nutzerprofil bietet Telefónica Deutschland mit o2 das mit Abstand beste Gesamtpaket, wie 456 Punkte und die Note „sehr gut“ belegen. Auf Platz zwei mit 383 Punkten und „gut“ liegt Vodafone. Auch hier ist die Deutsche Telekom mit 348 Punkten aus den gleichen bereits genannten Punkten das Schlusslicht und erreicht nur ein „befriedigend“.

Drei Testsiege für o2

Für Vielnutzer ist laut dem connect Tarif-Check 2021 ebenfalls o2 die vermeintlich beste Wahl, sieht hier ebenfalls mit 445 Punkten und einem „sehr gut“. Bei diesem Nutzerprofil schafft es die Telekom aber auf den zweiten Platz und kann sich mit 396 Punkten („gut“) ganz knapp vor Vodafone mit 395 Punkten durchsetzen. Das Faustpfand ist auch hier die günstige Tarifstruktur von o2, die die anderen beiden Netzbetreiber mit ihrem besseren Netz nicht aufholen können.

 

Den Dreifachsieg kann o2 in der Kategorie Powernutzer vollmachen. Auch hier belegt die Telefónica-Marke den Platz an der Sonne und kommt auf 438 Punkte und die Bewertung „sehr gut“. Der Vorsprung vor der Telekom ist mit 434 Punkten aber denkbar knapp. Minimal dahinter landet Vodafone mit 414 Punkten und „gut“ auf dem dritten Platz. Insgesamt bietet o2 laut den Ergebnissen von connect also für die meisten Nutzber das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Tarife vergleichen

Quelle: connect
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info