« News Übersicht
29. 06. 2023

O2 setzt seit Tagen schon im gesamten eigenen Netzuniversum bei den Partnern den Rotstift bei den virtuellen Anbietern an. Kündigung von Nutzern mit zu viel Datenvolumen, Preissteigerungen und vieles mehr. Nun hat es auch den DSL-Ersatztarif „Freenet Internet“ erwischt.

 

Freenet Internet

Kahlschlag im O2-Netz?!

Eben berichteten wir gerade über die Speed-Drosselung bei der sehr beliebten Handyflat „Freenet Funk“. Doch auch an anderer Stelle wird angepasst, leider nicht zum Vorteil der Kunden. Den Tarif Freenet Green Unlimited fanden wir nun gar nicht mehr, stattdessen gibt’s jetzt „Green Data Max“ mit 140 GB statt unbegrenzt. Immerhin bietet der weiterhin 225 MBit/s im LTE-Netz.

Weniger Leistung für mehr Geld beim Heim-Tarif

Der erst vor wenigen Monaten eingeführte Tarif „Freenet Internet“ musste auch Federn lassen. So gibt’s sei 21.06. hier keine 100 MBit/s mehr, sondern auch nur noch 15 MBit/s wie im Fall von Freenet Funk. Bei den monatlich 1000 GB bleibt es zwar, dafür steigt aber ärgerlicher Weise sogar der Preis von 29.99 € auf 34.99 €. Einige User machen sich den Ärger in den App-Bewertungen frei. So ein Kunde der nach der Bestellung die Mitteilung über die neuen Konditionen erhielt. Ärgerlich! Reaktion des Temas „Vielen Dank für den Hinweis“…

 

Wahrscheinlich hat O2 in der Vergangenheit dann doch zu viele Poweruser angezogen und nun wird es langsam eng im Netz. Bleibt abzuwarten, ob es erst der Anfang war oder noch weitere Tarif folgen.

Was wären Alternativen?

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Zuhause-Tarifen über LTE oder 5G. Von congstar, der Telekom und Vodafone. Mehr dazu hier in unserem LTE für daheim Spezial.

Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Ist Ihr LTE-Tarif auch so günstig?

Highspeed für Ihr Handy oder Tablet schon für unter 10,- € im Monat! Oder hier als schneller DSL-Ersatz für zuhause.



Was meinen Sie zu dem Router?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Beiträge von uns moderiert. Unzulässing sind Kommentare die nicht direkt zum Thema des Beitrags passen. Ebenso alle, die gegen die Recht oder guten Sitten verstoßen bzw. nur zu Werbezwecken geposted werden.

1 Kommentar: Das meinen die anderen zu dem Gerät...

Antennenfreak

Im O2 Netz ist es schon lange eng – nur bislang hat man das bei O2 ignoriert. Ein (im Vergleich zur Konkurrenz) schwach ausgebautes Netz mit vielen Powerusern führt dazu, dass in vielen Gegenden ab 19..20 Uhr im O2-Netz gar nichts mehr geht. Aber statt auszubauen gleicht man Schritt für Schritt sein Preisniveau liebr an die Konkurrenz an. Andere Länder schaffen es, für 20 Euro/Monat eine Flatrate hinzubekommen, ohne dass das Netz zusammenbricht – zum Beispiel in Österreich.