FritzBox mit unlimitiertem LTE

 

Es gibt viele Gründe für einen Internetzugang via Mobilfunk statt über das Festnetz zu realisieren. Also DSL, Kabel oder sogar Glasfaser. So sind diese mittlerweile fast überall in kürzester Zeit verfügbar, sogar ohne Technikertermin. Es gibt sogar Tarife ohne monatliche Datenbegrenzung und moderner FritzBox. Wir zeigen, wer das bietet und was es kostet.

 

Ratgeber: FritzBox mit unlimitiertem LTE

 

Aktuell bietet nur Freenet ein Komplettangebot aus Internetzugang per LTE und einer passenden LTE-Fritzbox. Wie wir noch sehen werden, sind aber auch einige ähnliche Alternativen am Markt erhältlich. Doch zunächst stellen wir den Freenet-Tarif vor.

Freenet

Im Sommer 2022 startete der Provider überraschend ein echtes Knüllerangebot. Zuvor machte das Unternehmen schon durch den super günstigen Handytarif ohne Datenlimit „Freenet Funk“ von sich reden. Seither werden gleich zwei Tarife für den stationären Einsatz offeriert – praktisch als eine Art mobiler DSL-Ersatz. Konkret handelt es sich um die Tarife „Freenet Internet per LTE“ sowie „Green Unlimited LTE“. Beide ähneln sich, doch es gibt einige kleine, wichtige Unterschiede. Auf Wunsch erhalten Kunden aber je eine moderne FritzBox 6820 LTE.

 

1. Freenet Internet LTE: Der Tarif bietet satte 1000 Gigabyte (GB) pro Monat. Man kann also defacto fast von „unlimitiert“ reden. Denn der Durchschnittshaushalt in Deutschland verbraucht kaum 250 GB monatlich[1]. Selbst 4K-Dauerstreamer von Netflix oder Disney+ kommen kaum über 500 GB. Somit kann man also selbst einen langsamen DSL-Zugang problemlos ersetzen. Freenets LTE-Heimanschluss verspricht immerhin bis zu 100 MBit/s übers O2 4G-Netz. Das entspricht einem VDSL-Anschluss auf Vectoring-Basis und reicht selbst für mehrere 4K-Streams gleichzeitig. Für das ganze verlangt Freenet schlappte 29.99 € im Monat. Wahlweise kann eine vergünstigte FritzBox 6820 mitbestellt werden. Mehr Infos zum Angebot hier.

 

Wichtig: Das Angebot kann nicht direkt über die Webseite des Anbieters bestellt werden, sondern NUR ausschließlich über diese App (bzw. QR-Code unten nutzen). Denn wie schon beim Smartphone-Tarif „Freenet Funk“, erfolgt die komplette Verwaltung über die hauseigene App. Angefangen von der Bestellung, bis zur Kündigung.

 

QR-Code für die Freenet Internet App:

QR-Code Freenet Internet Bestellung

 

2. Freenet Green Unlimited LTE: Für extrem Anspruchsvolle Kunden hat der Anbieter aber noch ein weiteres Ass im Ärmel. Wer keine Lust auf die 1000 GB Limitierung hat, kann auch ganz unbegrenzt surfen. Dafür wurde der Tarif „Green Unlimited“ ins Leben gerufen. Bestellung hier über www.freenet.de/greenunlimited. Der Preis steigt auf 34.99 € in den ersten 2 Jahren und fortfolgend nochmals auf 49.99 €. Zumindest falls man nach der Mindestlaufzeit nicht kündigt. Hier bekommt man eine FritzBox direkt bei der Bestellung für 1 € Zuzahlung mit dazu! Nur falls man sich für das Angebot ohne Laufzeit entscheidet, steigt die Zuzahlung auf rund 90 €. Ein Schnäppchen in beiden Fällen! Ein weiter Vorteil: Während „Freenet Internet“ nur in Deutschland funktioniert, kann man hier sogar EU-weit surfen.

Alternativen

Es gibt noch einige andere Anbieter, die ebenfalls Internetanschlüsse mit unlimitiertem 4G im Programm haben. Allerdings je ohne FritzBox. Man kann sich aber natürlich selbst eine FB im Handel kaufen und die SIM-Karte dort einlegen, das funktioniert bei allen Anbietern. Zur Wahl stehen die Telekom mit Speedbox XL für satte 74.99 €. Oder aber Vodafones Gigacube Zuhause Unlimited für 64.99 €. Am preiswertesten ist noch O2´s „my Home M“. Hier ist für nur 29.99 € sogar noch eine Festnetzflat mit inklusive. Allerdings mit einer recht bescheidenen Datenrate von 50 MBit/s. 100 MBit/s sind gegen Aufpreis aber möglich.

 

auch interesant:

» DSL über Funk: Was ist möglich?

Quelle:
[1] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/3564/umfrage/durchschnittliches-datenvolumen-pro-anschluss-seit-2001/

 

 

Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]






Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info