« News Übersicht

Dez 02 2021

 von: M_Schwarten

Nachdem erst kürzlich Connect A1 zum Sieger des Netztests 2021 gekürt hatte, gewinnt der österreichische Netzbetreiber nun auch den Test von futurezone. Dies gelingt bereits zum neunten Mal in Folge. Magenta holt allerdings weiter auf.

Seriensieger A1

Wie schon in den Jahren zuvor, setzt sich A1 auch 2021 beim futurezone Netztest durch und sichert sich den ersten Platz. Auf den weiteren Plätzen folgen Magenta und Drei. Für den Netztest wurden 1,5 Millionen Messungen durchgeführt und dafür eine Strecke von 15.000 Kilometern zurückgelegt. Erstmals wurde hierbei auch der neue Mobilfunkstandard 5G berücksichtigt.

 

A1 gewinnt zum neunten Mal in Folge und erreicht 254 von 270 möglichen Punkten. Im Rahmen der Tests, wurde bei 42 Prozent eine 5G-Netzabdeckung gemessen, was deutlich über den Kontrahenten mit 34 (Magenta) bzw. 31 Prozent (Drei) liegt. Fast 10 Punkte Vorsprung erarbeitet sich A1 beim mobilen Internet (Webseiten im Browser). Auch beim Speedtest und Ping hat der Konzern die Nase vorne. „A1 profitiert durch seine Geschichte als früher staatlich geführtes Unternehmen“, erklärt Dalmus das wiederholt gute Abschneiden des Betreibers beim futurezone-Netztest. „Die Infrastruktur, die damals aufgebaut wurde, ist immer noch Basis von dem, was heute stattfindet.“

Magenta holt auf

Den Sprung auf den zweiten Platz hat Magenta mit 254 Punkten geschafft. Man verwies nicht nur Drei mit 244 Punkten auf den dritten Platz, sondern holte auch gegenüber A1 auf. So konnte sich Magenta bei der Telefonie die Maximalpunktzahl sichern. Hier wurde etwa gemessen, wie viele Testanrufe erfolgreich durchgestellt wurden und wie lange es dauerte, bis ein Gespräch aufgebaut war. Drei konnte sich hingegen beim YouTube-Test profilieren und hier den ersten Platz unter den drei Wettbewerbern belegen.

 

„Wir haben in Österreich immer noch die Situation, dass kein Netz wirklich schlecht ist“, stellt Dalmus allen Anbietern ein gutes Zeugnis aus. „Wirklich beachtenswert war heuer die Aufholjagd von Magenta“, sagt der Testleiter.

Quelle: futurezone
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info