« News Übersicht

Sep 24 2014

 von: A. R.

Apples neues Betriebssystem iOS 8 hat sich schon stark verbreitet und läuft mittlerweile bereits auf der Hälfte aller iPhones und iPads. Doch die neue Softwareplattform hat offensichtlich noch mit diversen Kinderkrankheiten zu kämpfen. Es melden sich immer mehr iOS-Nutzer, welche über Empfangsprobleme klagen.

iOS 8 hat Probleme beim mobilen Internet

Apples neues, mobiles Betriebssystem weist einige sinnvolle Verbesserungen auf, doch reibungslos läuft die Software noch nicht. In diversen Foren liest man vermehrt von verärgerten Besitzern von iPhones und iPads, welche nach dem Update auf iOS 8 nur noch mit Not unterwegs surfen können. Dieser Fehler tritt sporadisch auf und ist ersichtlich, wenn der Schriftzug für den Datenverkehr in der linken oberen Ecke verschwindet. Dann ist keine Verbindung mehr zum mobilen Internet möglich, egal ob GPRS, EDGE, 3G oder LTE. Abhilfe schaffte bei manchen Nutzern das kurzzeitige Aktivieren des Flugzeugmodus. Bei anderen Nutzern half hingegen nur noch ein Neustart des Gerätes.

Weitere Probleme mit iOS 8

Doch nicht nur den mobilen Surfgenuss kann iOS 8 beeinträchtigen, auch der komplette Empfang kann verschwinden. Wenn dieser Fall auftreten sollte, verschwinden die Balken für die Signalstärke und es erscheint lediglich nur noch der Schriftzug „Kein Netz“. Wenn das passiert kann man also weder ins mobile Internet, noch Telefonate führen und auch keine Kurznachrichten verschicken. Die Empfangsprobleme machen sich aber auch beim WLAN-Modul bemerkbar. So fällt auch die Verbindung zum lokalen Netzwerk bei einigen Nutzern unverhofft aus. Bei all diesen Fehlern hilft ebenfalls nur noch der Flugzeugmodus oder ein Neustart des Gerätes. Einige wenige Nutzer klagen überdies über verringerte Akkulaufzeiten unter iOS 8.

Bugfix-Update in Arbeit

Die Problematik mit den Empfangsproblemen kann leider bei allen iOS-Geräten auftauchen, vom iPhone 4s bis hin zum iPhone 5s und iPad 2 gab es schon viele Meldungen von betroffenen Besitzern. Apple arbeitet derzeit an einem Bugfix-Update, welches kleinere Fehler beseitigen soll. Welche das genau sind, ist nicht bekannt. Doch Apple wird die Problematik sicherlich nicht ignorieren.

Update 26.09.2014

Apple hat zeitnah nach dem Update-Debakel von 8.0.1 die Version 8.0.2 veröffentlicht. Dieses soll sämtliche Probleme beheben, welches viele Geräte teils unbrauchbar machte. Insbesondere der oben beschriebene Bug bei Mobilfunkverbindungen und TochID sei nun entfernt. So heist es im Update-Log von Apple: “Fixes an issue in iOS 8.0.1 that impacted cellular network connectivity and Touch ID on iPhone 6”. Wirklich alle Probleme scheinen aber offensichtlich immer noch nicht gefixt, so dass es Version 8.0.3 wohl nicht lange auf sich warten lassen dürfte.

das könnte Sie auch interessieren …

» iOS 8: Endlich auch LTE von Eplus möglich


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


iOS 8: Nutzer klagen über Netzprobleme bei iPhone und iPad: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Eine Meinung zu “iOS 8: Nutzer klagen über Netzprobleme bei iPhone und iPad”

  1. Martin 1750 sagt:

    Habe mit meinem iPad seit iOS 8 die gleichen Probleme. Nur wenige Apps bekommen kurzzeitig Internetverbindung. Will in den Urlaub. Bin sehr ärgerlich und denke über Apple jetzt anders. Meine einstige Apple-Euphorie ist zerstört. Warum eigentlich ständig neue Betriebssysteme. Ist ja nun wie bei Windows? Lieber weniger aber ohne Probleme, das sollte für Appel Leitsatz sein.
    Martin 5017

Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz