« News Übersicht

Aug 15 2013

 von: FxS

Bis zu 50 oder gar 150 MBit/s, Datenflat, natürlich zum Bestpreis. LTE reiht sich in der Werbung in die Verheißungen der kabelgebundenen Anschlüsse ein. LTE-Anbieter.info hat der Wirklichkeit auf den Zahn gefühlt. In einer breit angelegten Untersuchung wurde die Wahrnehmung der drahtlosen Breitbandtechnologie durch unabhängige Gemeinden, Behörden und Institutionen erhoben.

 

Der LTE-Ausbau bedeutet für die Telekommunikationsunternehmen die Zukunft der drahtlosen Datenübertragung. Schon bald wird der Geschwindigkeitshunger der portablen Gadgets den Internetzugängen neue Bandbreiten abfordern. LTE wird aktuell noch von einem verhältnismäßig kleinen Teil der Mobilfunknutzer im Alltag eingesetzt. Es muss noch viel Aufklärungsarbeitet geleistet werden, bevor der Standard in der Breite der Bevölkerung populär wird. Dennoch geht der Ausbau mit einem Tempo voran, wie noch bei keiner vergleichbaren Funktechnologie. Die Mobilfunkanbieter wissen genau: Ist der Knoten einmal geplatzt, kann die verfügbare Kapazität nicht groß genug sein.

Deutschlandweite Fragerunde von der Stadt bis zum Bundesministerium

LTE-Anbieter.info hat bundesweit Städte, die Verbraucherzentralen und die zuständigen Staatsministerien der einzelnen Bundesländer, sowie das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, befragt: Wie wird das Fortschreiten beim Netzausbau beurteilt? Welche Rolle spielt der Verbraucher beim Ausbau? Wie sehen die Rückmeldungen aus der Bevölkerung aus? Wie wird die Volumenbegrenzung wahrgenommen? Wie sieht der Kontakt zu den Telekommunikationsunternehmen aus? Und welche weiteren Expansionen stehen im Bereich LTE an?

 

Jede Ebene hat ihren eigenen Blickwinkel auf den schnellen Funkstandard und doch eint sie alle eine Aufgabe: Den Bürgern der Bundesrepublik den bestmöglichen Lebensstandard zu ermöglichen. Dies unterscheidet die angesprochenen Akteure von der Werbe- und PR-Maschinerie der Unternehmen. Deren Aufgabe ist es, ihre Produkte bestmöglich an den Mann oder die Frau zu bringen. Gerne werden Idealzustände angepriesen die mehr versprechen, als sie im Endeffekt halten. Doch mit LTE wurde ein neues Kapitel aufgeschlagen, der Eindruck von LTE wird in diesen Tagen entscheidend geprägt.

Die Erfahrungen der ersten Nutzer sind entscheidend

Die ersten Nutzer gehören noch zu klar definierbaren Interessengruppen. Da wären unter anderem Privatpersonen, die für eine Erschließung mit kabelgebundenem Breitbandinternet nicht infrage kommen oder Geschäftsleute, die regelmäßig umfangreiche Dateien mobil aus der Cloud holen. Hier werden potentielle Kinderkrankheiten aufgedeckt, hier entsteht die positive oder negative Mundpropaganda, die dem Mainstream ein bestimmtes Bild von LTE vermittelt.

 

Die Eindrücke der Volksvertreter zum jetzigen Zustand von LTE, die sich aus den Rückmeldungen der Bürger generieren, finden sich im Spezial „LTE 2013 – Eine Bestandsaufnahme“

 

 

Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 2 Durchschnitt: 5]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info