« News Übersicht

Feb 12 2007

 von: Matthias Kästner

Vom 12. bis 15. Februar findet die weltgrößte Mobilfunkmesse, der 3GSM World Congress, in Barcelona statt. Ericsson präsentiert dort erstmals sein LTE-System, dass Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 144 MBit/s erreichen soll. Lesen Sie hier mehr.

LTE-Standard noch in Entwicklung

Der vom 3GPP (Third Generation Partnership Project) entwickelte LTE-Standard (Long-Term-Evolution) soll für mobile Breitbanddienste eingesetzt werden, da er das Frequenzspektrum wesentlich effizienter ausnutzt als z.B. bei UMTS. Das 3GPP ist eine Vereinigung mehrerer Gremien, die für verschiedene Standardisierungen im Mobilfunk verantwortlich sind. Die Standardisierung von LTE ist dabei noch nicht vollständig abgeschlossen.

Bis zu 144 MBit/s von Ericsson’s LTE-System

Auf dem 3GSM World Congress, bei dem sich zahlreiche Mobilfunkanbieter, Gerätehersteller und Netzbetreiber aus aller Welt präsentieren, möchte das schwedische Unternehmen Ericsson nun sein erstes eigenes LTE-System demonstrieren. Mit Verwendung einer MIMO-Antenne (Multiple Input Multiple Output) sollen, beim Vorführen verschiedener Anwendungen, Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 144 MBit/s erreicht werden. Übertragen wird bei der Demonstration in Barcelona im 2,6 GHz-Frequenzband in einem 20 MHz-Kanal. LTE soll auch die Übertragung in 1,4 MHz, 3 MHz, 5 MHz, 10 MHz und 15MHz Kanälen unterstützen.

Ericsson von Beginn an dabei

Ulf Ewaldsson, Vice President und Leiter des Produktbereiches Richtfunk bei Ericsson sagt: „Diese Demonstration ist ein weiterer entscheidender Schritt in der Entwicklung des Mobilfunks. Wir beweisen damit, dass wir den LTE-Standard von Beginn an unterstützen.“

Next Generation Network

LTE könnte also in naher Zukunft (ca. 2010) in die Fußstapfen von UMTS treten. Mittelfristig werden die Übertragungsraten von UMTS für zuküftige Anwendungen sicherlich nicht ausreichen. Auch im Festnetzbereich (DSL, VDSL) wächst der Bedarf an schnellen Internetanschlüssen schließlich rassant. Vorm mobilen Internet wird der Bedarf früher oder später nicht halt machen.

Quelle: www.ericsson.com Presse

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Allgemein, LTE-Ausbau, Technik | Schlagwörter: , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz