« News Übersicht

Feb 23 2014

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

Die Hinweise verdeutlichen sich immer mehr: Der Computer-Riese Microsoft wird aller Wahrscheinlichkeit nach ein Surface-Tablet mit LTE-Technik auf den Markt bringen. Genehmigungen der US-Telekommunikationsbehörde Federal Communications Commission (FCC), die der Konzern, laut Informationen der Technik-Seiten Engadget und Neowin, kürzlich für ein sogenanntes “portable computing device” erhielt, weisen auf eine LTE-Version des Surface 2 hin. Spekulationen wurden vor allem angeheizt, weil Microsoft bereits im Herbst 2013 auf die Marktveröffentlichung eines solchen Gerätes Anfang dieses Jahres hingewiesen hatte.

ARM oder Intel?

Es sieht jedoch so aus, als würde Microsoft wohl zunächst nur die ARM-basierte Version des Surface mit einem LTE-Modem ausstatten. Die Intel-basierte Pro-Version wird angeblich erst einmal auf dem alten Standard bleiben. Als Betriebssystem würde dann weiterhin Windows RT 8.1 genutzt. Die Gerüchteküche brodelt jedoch kräftig und die Fachwelt ist sich uneinig, ob Microsoft nun wirklich auf die ARM-Architektur setzt, oder das Surface 2 eine Intel-CPU erhalten wird. Die Maße des Geräts weisen jedoch auf die RT-Version Surface 2 hin.

LTE-Unterstützung in Deutschland?

Informationen zur Unterstützung der LTE-Frequenzen in Deutschland sind bisher nicht vorhanden. Dem Datenblatt der FCC ist jedoch klar zu entnehmen, dass das Gerät bereits auf den Frequenzen 750, 1700 und 1900 MHz getestet wurde. Dabei werden die W-CDMA-Bänder 2 und 5 sowie die LTE-Bänder 2, 4, 5 und 17 unterstützt.
Diese Daten weisen auf ein reines US-Modell hin, da die getesteten LTE-Frequenzen in Deutschland nicht verfügbar sind. Was die LTE-Unterstützung in Deutschland betrifft, steht an dieser Stelle also noch alles offen.

Release steht kurz bevor

Bei welchen Anbietern das LTE-Tablet erhältlich sein könnte, steht insofern auch noch in den Sternen. In den USA machte Microsoft zumindest die Ankündigung, das neue Gerät werde zunächst die Netze von AT&T und Vodafone unterstützen. Ob es bei einer Marktveröffentlichung eine mögliche Zusammenarbeit mit Vodafone Deutschland geben könnte, ist auch noch nicht klar. Was klar ist: Die Tests der FCC sind datiert auf den 10. November 2013. Das Release-Datum kann also nicht mehr weit sein.

Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE Tablets | Schlagwörter: , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info