« News Übersicht

Nov 30 2021

 von: M_Schwarten

Die beiden Fachmagazine Chip und Connect veröffentlichen in dieser Woche die Ergebnisse ihrer alljährlichen Netztests. Die ersten Erkenntnisse sind bereits jetzt bekannt. Der Sieger ist (mal wieder) keine Überraschung.

 

Funkmast

Telekom feiert nächsten Doppelsieg

Wie in den Jahren zuvor, ist auch 2021 die Telekom auf dem ersten Platz der Netztests. Bei Connect gelingt dies dem Bonner Mobilfunker zum elften, bei Chip sogar zum zwölften Mal in Folge. Connect hat zusammen mit Umlaut die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Netze hinsichtlich der Übertragung von Daten und Sprache überprüft. Neben eigenen Testergebnissen, sind auch Crowd-Sourcing-Messungen in das Ergebnis eingeflossen. In allen drei Bereichen konnte sich das Netz der Telekom auf dem vordersten Platz des Treppchens positionieren, was unter anderem auch an dem bereits gut ausgebauten 5G-Netz liegt.

 

Ähnlich sieht es beim bundesweit durchgeführten Chip Netztest aus. Auch hier bekommt das Mobilfunknetz der Telekom die Gesamtnote „sehr gut“ und liegt im Vergleich in allen vier Testkategorien Mobiles Internet, Sprache, Verfügbarkeit und 5G auf dem ersten Platz. Die Messungen haben ergeben, dass Downloads über das LTE-Netz mit im Schnitt 113 Mbit/s erfolgen. Dieser Wert liegt deutlich über dem Messergebnis des Vorjahres.

O2 erreicht bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte

Nicht nur bei der Telekom, sondern auch bei O2 geben die Ergebnisse der neuen Netztests Grund zur Freude. Connect hat das Netz der Tochter von Telefónica Deutschland zum zweiten Mal in Folge mit der Note „sehr gut“ ausgeszeichnet. Hierbei konnte der Mobilfunker das Ergebnis von 852 Punkten aus dem Vorjahr sogar noch ausbauen – trotz verschärfter Messkriterien. 2021 erreicht das O2-Netz nun 874 Punkte und fährt damit das beste Ergebnis der Firmengeschichte ein.

 

Der connect Netztest zeigt eindrucksvoll: Wir verfügen über das beste O2 Netz aller Zeiten“, sagt Markus Haas, CEO von Telefónica Deutschland / O2. „Wir investieren so viel wie nie zuvor in den Ausbau unseres O2 Netzes – allein in diesem Jahr sind es rund 1,3 Milliarden Euro. Unseren rund 45 Millionen Privat- und Geschäftskunden stellen wir ein immer leistungsfähigeres O2 Mobilfunknetz für ihre digitalen Anwendungen zur Verfügung. Mit unserem schnell wachsenden 5G-Netz werden wir zudem die Digitalisierung für Verbraucher und Wirtschaft in Deutschland weiter beschleunigen.“

 

Wie in den Jahren zuvor, langt es für O2 aber noch nicht auf den Sprung auf den zweiten Platz. Dort befindet sich in gewohnter Manier Vodafone, dessen Vorsprung aber schrumpft. Über die Note „sehr gut“ können sich am Ende alle drei Netzbetreiber freuen.

Quelle: Deutsche Telekom / Telefónica Deutschland
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info