« News Übersicht

Feb 11 2015

 von: LTE-MaDi

Am 16. März startet in Hannover wieder dies diesjährige Cebit Messe. AVM nutzt diese Gelegenheit meist um neue Router-Modelle vorzustellen. Diesmal mit sehr reichem Portfolio und auch für LTE-Kunden ist wieder Neues dabei.

 

FRITZBox 4080 und 4020

 

Neue LTE-Fritz!Box

Wie AVM bereits in einer Pressemitteilung vorweg nahm, wird auf der Cebit u.a. ein neuer LTE-Router präsentiert. Dabei handelt es sich um die Fritz!BOX 6820 LTE. Wie der Name schon andeutet, wird diese wohl die mittlerweile etwas in die Jahre gekommene 6810 beerben. Bilder und weitere Eckdaten gibt der Hersteller leider noch nicht preis. Die Rede ist bislang nur davon, dass dieser für LTE-Zuhause und für unterwegs geeignet sein soll. Damit könnte abermals auch eine Verschlankung im Design einhergehen. Gerüchten zufolge könnte der Router zudem erstmals auch 3G (UMTS) beherrschen. Kunden sind somit endlich nicht mehr nur auf LTE angewiesen. Das könnte z.B. bei Störungen des 4G-Netzes hilfreich sein, das wenigstens noch Empfang per 3G ist, wenn auch langsamer. Als Portabler Internetbegleiter gäbe es ohnehin ein Grund mehr für erweiterte Netzkompatibilität. Bei Reise-Routern von Huawei ist der Support von 3G praktisch Standard.

 

Gleichzeitig kündigt man nämlich eine „4020“ für an, die das kleinste Fritz!Box Modell „aller Zeiten“ werden soll. Dabei handelt es sich aber nur um einen WLAN-Router ohne Breitbandmodem (DSL, VDSL oder LTE) und kann so mit beliebigen anderen Modellen kombiniert werden. Das Bild oben zeigt übrigens die 4080 (links) und 4020 (rechts).

Weitere Neuerungen

Geplant ist die Präsentation der FB 4080 mit WLAN AC Wave 2, welches erstmals bis zu 2,5 GBit/s für das kabellose Heimnetz liefern soll. Der aktuelle AC-Standard schafft „nur“ bis 1,3 GBit/s. Ob dies unbedingt sinnvoll ist sei dahin gestellt. Nachdem gerade erst vor kurzem mit Stolz das OS 6.2x eingeführt wurde, will AVM schon eine Vorschau des Nachfolgers präsentieren. Dieser soll wahrscheinlich vor allem in einem neuen, nutzerfreundlicheren Layout erstrahlen. Zudem sei es optimiert für Tablets und Smartphones. Wer sich auf der Cebit selbst ein Bild vom Stand der Dinge und den neuen Entwicklungen machen möchte, sollte sich den Stand C48 in Halle 13 vormerken. Dort befindet sich der Stand unter dem Motto „FRITZ! – Schneller zu Hause“.

Wissenswertes zum Thema:

» AVM LTE-Router im Überblick
» Vergleich der LTE Tarife
» Testbericht zur FritzBox 6810 lesen

 

Quelle & Bild: AVM

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


Neue LTE-Fritzbox zur Cebit 2015: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Eine Meinung zu “Neue LTE-Fritzbox zur Cebit 2015”

  1. ospel sagt:

    „Wie der Name schon andeutet, wird diese wohl die mittlerweile etwas in die Jahre gekommene 6810 beerben.“

    na hoffentlich nicht … ich hab noch gut 400 Umbausets hier rum liegen ;o))

    BTW: in der letzten Zeile des Berichts fehlt ein „R“

    VG

Kategorie: LTE Hardware | Schlagwörter: , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz