« News Übersicht

Nov 14 2019

 von: M_Schwarten

Telefónica Deutschland steckt mitten im größten LTE-Ausbauprogramm der Unternehmensgeschichte. Im Oktober hat der Telekommunikationsanbieter über 550 neue LTE-Sender in Betrieb genommen. Verteilt sind die neuen Sendeanlagen über alle 16 Bundesländer, um flächendeckend den LTE-Empfang für die Kunden von O2 und Co. zu verbessern.

Viele neue LTE-Sender

Im Rahmen des Ausbauprogramms, wurden im Oktober bundesweit über 550 neue LTE-Antennen in Betrieb genommen. Unter anderem profitieren die Residenzstadt Greiz in Thüringen, das Ostseebad Graal-Müritz in Mecklenburg-Vorpommern, Glatten im Nordschwarzwald, Bad Grund im Harz, Glashütten in Oberfranken, Spremberg in Brandenburg, Rauenthal im hessischen Rheingau-Taunus-Kreis und das sächsische Sohland an der Spree von der neuen LTE-Verfügbarkeit. Zusätzlich hat Telefónica Deutschland die LTE-Kapazitäten in diversen Groß- und Kleinstädten weiter ausgebaut.

 

Ein weiteres Resultat der vielen neuen Sender ist unter anderem eine bessere LTE-Versorgung an Autobahnen, Bundesstraßen und ICE-Strecken. Dies betrifft unter anderem das Autobahndreieck Wittstock/Dosse (A19 und A24) in Brandenburg, die A4 bei Olpe, die A8 bei Olching (Fürstenfeldbruck), die A14 bei Staßfurt (Salzlandkreis), die A19 bei Fünfseen (Mecklenburgische Seenplatte), die B6 bei Oschatz (Nordsachsen), die B14 bei Heilsbronn (Ansbach), die B85 bei Roding (Cham) sowie die B211 bei Ovelgönne (Wesermarsch).

Ausbau macht sich bezahlt

Die Kunden von O2 sowie den Partnermarken von Telefónica Deutschland profitieren auf verschiedene Weise vom LTE-Ausbau. Zum einen werden neue Gebiete erschlossen, in denen bisher noch kein schnelles mobiles Internet vorhanden war. Zum anderen werden die Kapazitäten in bereits mit LTE versorgten Regionen ausgebaut, um höhere Datenübertragungsraten für jeden einzelnen Nutzer zu ermöglichen. Dies macht sich auch im Datenverbauch der O2-Kunden bemerkbar, der nach Unternehmensangaben seit Jahresbeginn um mehr als 50 Prozent gestiegen ist.

 

Die große Ausbauoffensive von Telefónica Deutschland macht sich auch für das Unternehmen durchaus bezahlt. So konnte der Netzbetreiber beim aktuellen Netztest des Smartphone Magazins die Note „gut“ sichern. Zudem gab es in Kombination aus Netz und den o2-Free-Tarifen auch noch den Preis-Leistungssieg für Telefónica Deutschland.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE-Anbieter in der Übersicht
» LTE Verfügbarkeit hier testen
» LTE Tarife vergleichen

Quelle: Telefónica Deutschland


Telefónica Deutschland errichtet im Oktober über 550 neue LTE-Sender: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE-Ausbau, O2 | Schlagwörter: , , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz