« News Übersicht

Jan 20 2020

 von: M_Schwarten

Der Handyempfang in der Stuttgarter U-Bahn verbessert sich. Denn unter der Projektführung von Vodafone wird dort aktuell LTE im Bereich der ursprünglich für UMTS vorgesehenen Frequenz 2.100 MHz ausgebaut.

LTE 2100 im Einsatz

Beim Ausbau des Mobilfunknetzes im Untergrund des Stuttgarter Nahverkehrs kommt LTE 2100 zum Einsatz. Eigentlich war diese Frequenz (Band 1) für UMTS gedacht, wird nun aber für LTE eingesetzt. LTE im Frequenzbereich um 2.100 MHz verwendet für den Uplink die Bereiche 2.110 MHz bis 2.170 MHz und im Downlink 1.920 MHz bis 1.980 MHz.

 

„Die Strecken der Stuttgarter U-Bahn sind grundsätzlich bereits mit Mobilfunk (GSM, UMTS) versorgt. Neu ist, dass seit Anfang Januar 2020 alle innerstädtischen U-Bahn-Strecken zusätzlich über LTE 2100 verfügen“, äußert sich Volker Petendorf, Unternehmenssprecher der Stuttgarter Straßenbahnen (SSB), einem Verkehrsunternehmen der Stadt und Betreiber der Stuttgarter U-Bahn, gegenüber TelTarif.

Weiterer Ausbau geplant

Das ist aber erst der Anfang. Derzeit ist die Innenstadt versorgt. Aber auch die nördlichen und südlichen Bereiche des Netzes haben bereits erste Antennen für LTE 2100 erhalten. Geplant ist eine Komplettversorgung mit Abschluss der zweiten Ausbaustufe bis Anfang 2021. Zudem sollen neben LTE 2100 noch weitere LTE-Systeme in Betrieb genommen werden und so mehr Kapazitäten im Netz der Stuttgarter U-Bahn schaffen. „In der dritten Ausbaustufe geht es anschließend darum, auch die bislang unversorgten Tunnel in den Außenbereichen mit LTE auszustatten. Die oberirdischen Strecken in den Außenbereichen sind ja bereits mit LTE versorgt, lediglich in den Tunneln gibt es LTE-Funklöcher. Insgesamt werden in diesem Drei-Stufen-Projekt 25 Kilometer Tunnelstrecke und alle Bahnsteige mit LTE versorgt“, so Petendorf.

 

Das U-Bahn-Netz in Stuttgart ist eines von 13 in Deutschland mit LTE-Empfang. Bei dem Ausbau und der Versorgung mit LTE hat immer einer der drei großen Netzbetreiber die Projektführung. „Vier U-Bahnnetze in Deutschland sind unter Projekt Lead Vodafone bereits zu 100 Prozent mit LTE versorgt worden. Das sind Hamburg, München, Frankfurt und Hannover. Auch in Stuttgart ist Vodafone der Project Leader“, erklärte Petendorf. In Berlin ist es Telefónica, die für die Versorgung mit LTE die Projektleitung übernommen haben.

Auch interessant!

» Welches Netz hat Vodafone?

Quelle: teltarif.de


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz