Welches Netz hat Vodafone?

 

Vodafone zählt zu den drei größten Mobilfunkunternehmen in Deutschland. Aber welches Netz hat der Anbieter eigentlich bzw. in welchem Netz surfen die Kunden bei Vodafone? All dies und mehr erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

 

Zunächst sei erwähnt, dass Vodafone sowohl ein Mobilfunknetz, als auch ein Fest- bzw. Kabelnetz unterhält. Daher beleuchten wir folgend beide getrennt.

1. Das Mobilfunknetz von Vodafone

Vodafone

Nach der Dt. Telekom betreibt Vodafone das zweitgrößte Mobilnetz in Deutschland. Zusammen mit O2 und Deutscher Telekom, gehört Vodafone sogar zu den einzigen Netzbetreibern des Landes. Vertrags- und Prepaidkunden surfen und telefonieren also im hauseigenen Vodafone-Netz (D2).

Wie gut ist die Netzabdeckung bei Vodafone?

Unabhängige Netztests der letzten Jahre zeigten immer wieder, dass der Anbieter mittlerweile eine exzellente Versorgung sicherstellen kann. Auch die Stifung-Warentest urteilte 2017 bei der letzten Prüfung mit „gut“ (Note 2,2). 4G/LTE zum Beispiel, ist für über 98 Prozent der Bevölkerung via Vodafone gewährleistet. Nur die Telekom kommt auf etwas höhere Werte, O2 rangiert deutlich abgeschlagen auf dem 3. Platz. Wer sich selbst ein Bild vom aktuellen Status machen, findet hier die offizielle Netzabdeckungskarte von Vodafone.

Wie gut ist die Netz-Qualität?

Wertung zum Vodafonenetz

Auch in Hinblick au die Qualität attestieren die Tests Vodafone sehr gute Schulnoten, vergleichbar mit dem der Dt. Telekom, die seit Jahren ein Sieg nach dem anderen für das „Beste Netz“ einsteicht. Zudem bieten die Düsseldorfer ihren Vertragskunden Zugang zu VoLTE und Wificalling – zwei Dienste, welche die Sprachqualität und Versorgungsgüte deutlich steigern.

Gibt es LTE & 5G bei Vodafone und wie schnell ist es?

Ja, auf jeden Fall. Vodafone war sogar der erste Anbieter, welcher 2010 erstmals 4G und 2019 5G einführte. Egal ob Vertrag oder Prepaid – Sie surfen bei Vodafone immer mit 500 Mbit im LTE-Netz. Via 5G sind sogar bald über 1 Gbit/s möglich.

andere Anbieter im Vodafone-Mobilnetz

Das Unternehmen stellt seine Dienste gegen Entgelt natürlich auch anderen, sogenannten virtuellen Anbietern, zur Verfügung. Diese können sich einmieten und so eigene Tarifpakte schnüren. Bekannte Vertreter im Vodafonenetz sind Otelo (Tochtermarke) und Lidl. Tatsächlich gibt es nur sehr wenige Partner. Weiter unten finden Sie übrigens noch einen Tarifvergleich von alle infrage kommenden Anbietern…

2. Das Festnetz von Vodafone

Wie schon angedeutet, bietet der Konzern nicht nur Mobilfunk. Der vollintegrierte Anbieter unterhält nämlich auch Deutschlands größtes Kabelnetz. Erwachsen aus mehreren Übernahmen – die bekanntesten davon sind Kabel Deutschland und Unitymedia. Mitte 2020 erreichte Vodafone über das Kabelnetz schon gut 25 Mio. Haushalte. 18 Millionen davon können mit 1 Gbit zuhause ins Internet. Die entsprechenden Tarife und einen Verfügbarkeitscheck zum Kabelnetz, finden Sie hier auf der Vodafoneseite.

andere Anbieter im Vodafone Mobilnetz

Sie wollen schon via Vodafone surfen und telefonieren, aber möglichst günstiger? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unseren Tarifvergleich. Der zeigt, welche anderen Angebote es auf dem Markt gibt.

 


 



Welches Netz hat Vodafone?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz