« News Übersicht

Mai 31 2017

 von: Daniel Profit

Ab sofort gibt es für alle Kunden des Tarifs Vodafone „Callya Allnet-Flat“ mehr LTE-Volumen zum monatlichen Basispreis hinzu. Wir haben uns die Verbesserung genauer angeschaut.

Drei Tarife im Prepaidportfolio verfügbar

Kunden können aus drei verschiedenen Tarifen im Bereich Callya auswählen. Das erste Paket mit dem Namen Talk&SMS ist der Basistarif, welcher mit 0 € Grundgebühr keine inkludierten Einheiten mit sich bringt. Als nächstes gibt es das Angebot mit dem Namen “CallYa Smartphone Special”, welches neben 200 Einheiten auch 1 GB Volumen zum Versurfen bringt. Als letztes bietet Vodafone die sogenannte CallYa Smartphone Allnet-Flat, welcher neben einer Internetflat auch eine Allnetflat mitbringt.

Allnetflat mit doppeltem Volumen

Kunden im Allnetflat-Tarif konnten bislang 1 GB Highspeed-Volumen nutzen. Danach wurde auf 64 Kbit/s gedrosselt und die Leitung war bis auf wenige Ausnahmen kaum nutzbar. Ab sofort verdoppelt Vodafone das Volumen und bietet in dem Tarif CallYa Smartphone Allnet-Flat ganze 2 GB an LTE-Volumen an. Zusätzlich gibt es derzeit im Rahmen einer Vodafone Aktion 10 GB an Daten geschenkt. Wir haben das Angebot getestet und die 10 GB innerhalb von 2 Tagen gutgeschrieben bekommen. Voraussetzung ist lediglich die Aufladung des Guthabens um mindestens 15 € während des Aktionszeitraums. Innerhalb von ca. 2 Werktagen wird das Salär dann gutgeschrieben. Am einfachsten geht die Aktivierung übrigens über die Vodafone App. Die restlichen Konditionen des Tarifs bleiben übrigens unverändert. Somit kann das Paket mit dem erhöhten Datenvolumen für 22,50 Euro im Monat gebucht werden.

Was dem Tarif weiterhin fehlt

Zweifelsohne sind die Prepaidangebote von Vodafone mit am attraktivsten am Markt. Der Netzbetreiber erweckt vermehrt den Eindruck im Prepaidsegment die Innovationsführerschaft anzustreben. Dennoch gibt es beim Tarif Features, die in der heutigen Zeit eigentlich zum Standard werden sollten. Eines davon ist die Fähigkeit, dass Anrufe über das LTE-Netz geführt werden können, genannt VoLTE. Jene ist bis heute Vertragskunden vorbehalten und wird voraussichtlich mittelfristig nicht für Prepaidnutzer buchbar sein. Auch Wlan-Calling, also die Möglichkeit, bei schlechtem Netz über eine Wifi-Verbindung erreichbar zu sein, ist für Prepaidkunden (noch) nicht verfügbar. Hier könnte Vodafone einen Schritt nach vorne gehen und sich positiv vom Markt absetzen.

Wissenswertes zum Thema:

» kostenlose Callya-Karte bestellen
» alles über Prepaid LTE


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


Vodafone erhöht LTE-Volumen im Prepaidtarif um 100%: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,83 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Allgemein, Vodafone | Schlagwörter: , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz