« News Übersicht

Aug 10 2020

 von: Simon S.

Mit Freenet Flex gibt es neue und flexible LTE-Tarife, die vollständig über eine App bedient werden. Darüber hinaus zeigt sich Vodafone in Spendierlaune und erhöht das LTE-Volumen bei mehreren Red-Tarifen. Kunden der Telekom können sich vielleicht bald über ein erhöhtes Datenvolumen bei MagentaMobil Prepaid freuen.

Freenet Flex: Neue LTE-Tarife ab 10 Euro

Die heute neu gestartete Marke „Freenet Flex“ bietet ab sofort drei frische Tarife, die allesamt App-basiert sind. Damit geht Freenet einen ähnlichen Weg, wie bei „Freenet Funk„, nur das Vodafone-Netz und nicht O2 als Netzpartner eingesetzt wird. Hier gibt es für einen monatlichen Betrag von 10 Euro 5 GB Volumen im Netz von Vodafone. Alternativ kann das Datenvolumen auch verdoppelt werden, in diesem Fall werden Kunden mit 15 Euro über PayPal zur Kasse gebeten. Falls es noch mehr sein soll, dann lohnen sich 15 GB für 18 Euro im Monat. In jedem Fall gibt es keine Mindestlaufzeit und eine SMS- sowie Telefon-Flat ist inklusive.
 
Freenet Flex
 
Freenet Flex wirbt damit, dass Kunden in vielen Großstädten Deutschlands ihre neue SIM-Karte noch am gleichen Tag der Bestellung erhalten. Eine Mitnahme der Rufnummer zu Freenet Flex ist ebenfalls möglich. Ein Anschlusspreis über 10 Euro muss in beiden Fällen beglichen werden.

Vodafone: Bis zu 14 GB LTE-Volumen mehr

Vodafone bietet bei manchen Red-Tarifen nun deutlich mehr monatliches Datenvolumen. Neukunden zahlen bei Red S weiterhin 39,99 Euro, bekommen dafür aber nun 15 GB statt 8 GB. Noch besser sieht es aus bei Red M, hier stehen ab sofort gleich 30 GB statt 16 GB LTE-Volumen im Monat zur Verfügung. Das Angebot richtet sich leider nicht an Bestandskunden. Hier geht‘szu den Angeboten von Vodafone.

Telekom: Kommt das große LTE-Geschenk?

Einem Bericht von Teltarif zufolge, könnte es für Kunden von MagentaMobil Prepaid bald schon eine nette Überraschung gegen. Angeblich plant die Deutsche Telekom, manchen Prepaid-Kunden ein Geschenk zu machen, bei dem das zur Verfügung stehenden LTE-Volumen einmalig verzehnfacht wird. Das Angebot soll sich an Kunden der MagentaMobil-Prepaid-Tarife M, L und XL richten. MagentaMobil S bliebe entsprechend außen vor.
 
Einfach so bekommen Kunden das Geschenk aber nicht, sie müssen es eigenständig über die MeinMagenta-App aktivieren. Das zusätzliche Volumen dürfte zudem nach vier Wochen wieder entfallen. Ab dem 13. August soll die Telekom mit der Aktion beginnen, wie interne Unterlagen nahelegen.

Quelle: freenet-flex.de; Vodafone; Teltarif

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz