« News Übersicht

Aug 03 2017

 von: A. R.

Die Deutsche Telekom hat ihren Geschäftsbericht zum zweiten Quartal 2017 veröffentlicht. Was vor allem positiv ins Auge sticht, ist die vorbildliche LTE-Abdeckung von mehr als 93 Prozent. Der Anbieter versorgt nun rund 102 Millionen Menschen weltweit mit seinem 4G-Netz. Hinsichtlich des Umsatzes gibt es ebenfalls einen Aufwärtstrend zu verzeichnen, sowohl hierzulande wie auch global betrachtet.

Deutsche Telekom nähert sich der vollständigen LTE-Flächenabdeckung

Der aktuelle Geschäftsbericht des Bonner Netzbetreibers gibt Aufschluss über den Status des mobilen Internets. Immer mehr Menschen surfen unterwegs, das durchschnittlich verbrauchte Datenvolumen habe sich im Vergleich zu Q1 2017 bereits um 10 Prozent gesteigert. Gegenüber des Vorjahrs wurden sogar 61 Prozent mehr an Daten verbraucht. Der exzellente LTE-Flächenausbau dürfte hierfür seinen Teil beigetragen haben, denn wie die Telekom verkündet, versorgt sie nun bereits 93 Prozent Deutschlands mit dem 4G-Datenfunk. Global betrachtet sind 102 Millionen Kunden des Unternehmens mit seinem LTE-Netz verbunden.

MagentaEINS und weitere Mobilfunk-Fakten

Die Bündelprodukte namens MagentaEINS vereinen Festnetz, Mobilfunk und auf Wunsch auch Fernsehen in einem Vertrag der Telekom. Mit einem Service dieser Art war die Telekom Vorreiter in Deutschland und der Konzern hat damit einen Nerv bei den Kunden getroffen. Die Beliebtheit von MagentaEINS hält an und beschert dem Netzbetreiber im Jahresvergleich mehr als 900.000 neue Kunden in Deutschland. Insgesamt machen somit (Stand Q2 2017) 3,4 Millionen Teilnehmer von diesem Kombi-Paket Gebrauch. Während es Vodafone und Telefónica im vergangenen Quartal nicht geschafft haben, einen Wachstum bei den Serviceumsätzen zu erzielen, legt die Telekom zu. Trotz der durch das gestrichene EU-Roaming bedingten Regulierungseffekte stieg der Serviceumsatz um 0,8 Prozent. Das entspricht 228.000 neuen Vertragskunden hierzulande. Der Umsatz in Deutschland konnte um 0,6 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro angehoben werden.

Übersicht der Mobilfunkkunden

Aktuell verzeichnet die Telekom 42,011 Millionen deutsche Mobilfunkkunden, wovon 25,084 Millionen über einen Laufzeitvertrag verfügen. Im Rest Europas versorgt der Anbieter schließlich 47,688 Millionen Teilnehmer, wovon 24,854 Millionen an einen Vertrag gebunden sind. Die Vereinigten Staaten haben hingegen 69,562 Mobilfunkkunden mit Telekom-Anschluss. Davon entfallen 36,158 auf das Postpaid und 20,293 Millionen auf das Prepaid.

 

» mehr zur Telekom LTE-Verfügbarkeit
» LTE-Netzkarte der Telekom ansehen
» Telekom LTE-Tarife


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


Fast komplette LTE-Flächenabdeckung: Telekom versorgt 93 Prozent Deutschlands: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz


banner