Welches Netz hat eigentlich ja!Mobile?

 

Der Lebensmitteldiscounter Rewe ist für seine günstige Ja! Eigenmarke wohl den meisten Lesern bekannt. Doch nicht nur Lebensmittel vertreibt das Unternehmen darüber, sondern auch ein eigenes Prepaid Mobilfunk-Angebot namens „Ja!Mobil“. Und das hat es durchaus in sich und kann es mit Aldi & Co. aufnehmen. Wir zeigen, welches Netz man erhält und wie gut dieses ist.

Mobilfunknetz von ja!mobil

ja!Mobil

Genau genommen betreibt REWE natürlich selbst kein Mobilfunknetz. Vielmehr mietet man sich -genau wie Aldi, Lidl oder Netto- bei einem der drei großen deutschen Netzbetreiber ein. Im Fall von Ja! Ist dies die Deutsche Telekom (D1). Lidl setzt übrigens auf Vodafone und Aldi hat O2 als Partner. Wissenswert ist auch: Im Zuge der Tarif- und Vertragsabwicklung von ja!mobil kommt die Tochter „congstar“ auf.

Wie ist die Netzqualität und Abdeckung?

Das Funknetz der Dt. Telekom gehört bundesweit zu den Besten überhaupt. Bei unabhängigen Tests, wie von der Computerbild, Connect oder Stiftung Warentest, gewannen die Bonner in den letzten Jahren sogar stets und belegten den 1. Platz vor Vodafone und O2. Sie surfen also mit Premiumqualität zum kleinen Preis. Wer sich selbst ein Bild von der LTE-Abdeckung des Mobilnetzes machen möchte, sollte hier ein Blick auf die Ausbaukarte der Telekom werfen.

Habe ich 4G / LTE bei ja!mobil und wie schnell ist das?

Wertung Mobilfunknetz von Ja!Mobil

Ja auf jeden Fall! Das war zwar nicht immer so, doch seit einiger Zeit profitieren endlich auch alle Prepaidkunden von der 4. Mobilfunkgeneration. Sämtliche Allnetflat-Pakete und Internetoptionen liefern bestes LTE im Telekom-Netz mit bis zu 25 MBit/s. Das ist zwar deutlich weniger als technisch möglich ist (300 MBit/s), doch langt diese Datenrate im Alltag in der Regel völlig aus. Zudem kosten Vertragstarife bei der Telekom deutlich mehr und haben eine Mindestlaufzeit. Auch 5G gibts bei ja!Mobil natürlich noch nicht.

Wie stehts mit Voice over LTE, WIFI-Telefonie und eSIM?

Ja!Mobil Kunden surfen nicht nur im ausgezeichneten Telekomnetz. Sie profitieren auch von modernen Netzdiensten, wie VoLTE und WLAN-Calling. Vorausgesetzt Ihr Smartphone unterstützt diese, gibts deutlich bessere Sprachqualität und Abdeckung. Zumal seit Juni 2021 3G im Netz der Telekom abgeschaltet ist. Übrigens: eSIMs können im Bedarfsfall auch bestellt werden.

Welche Tarife gibt es?

Alle Angebote, Preise und Konditionen, haben wir für Sie hier zusammengefasst.

Welche Alternativen gibt’s noch im Telekom-Netz

Neben ja!Mobil gibt es noch einige andere Ausweichmöglichkeiten. So bietet auch Edeka und Norma Prepaid im selben Netz. Hinzu kommen etliche weitere Vertragstarife, wie der folgende Tarifvergleich zeigt.

 


 

Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 1 Durchschnitt: 5]






Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info