« News Übersicht

Nov 27 2013

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

Viel wurde in den letzten Jahren spekuliert, wann denn E-Plus (BASE) endlich mit dem LTE-Ausbau beginne und eigene 4G-Tarife vertreibt. Spekulationen, Gerüchte und Dementis gaben sich über Monate die Hand und wurden in der Presse hoch und runter diskutiert. Gut dreieinhalb Jahre nach der Frequenzauktion, gibt es nun endlich eine offizielle Aussage. Ab März 2014 soll es nun endlich soweit sein. Die Kunden hätten dann die Wahl zwischen 4 Netzprovidern und einigen Resellern (siehe Liste).

Doch kein LTE-Start 2013

Eigentlich hatten wir erwartet, dass E-Plus heute bekannt gibt, dass man noch 2013 das 4G-Netz in Betrieb nehme. Der Konzern lud heute in Berlin zu einem extra anberaumten Informationsevent unter dem Titel „Highspeed für Jedermann“. Zuvor mehrten sich die Anzeichen, dass es noch dieses Jahr soweit sein werde, zumal das Unternehmen in der Vergangenheit selbst derartige Pläne äußerte. Zumindest gibt es nun endlich einen offiziellen Termin. BASE-Kunden müssen sich demnach noch bis März 2014 gedulden.

Noch keine Tarife bekannt, aber …

Zwar wurden keine konkreten Pläne über etwaige Preise oder Tarife verlautbart. Es zeichnet sich aber ab, dass man bei Eplus einen ähnlichen Weg gehen wird, wie bei der Telekom. Demnach wird es keine speziell ausgewiesenen LTE-Tarife für die mobile Nutzung geben, vielmehr stelle man das Netz allen Kunden zur Verfügung, sofern diese über passende Endgeräte verfügen. Also sämtlichen Vertrags- und Prepaidkunden. Damit sollte logischer Weise auch der Discounter simyo gemeint sein. Man sehe LTE auch weniger als direkten Mehrwert, offensichtlich hegt man ganz pragmatische Gründe für den Netzausbau mit der 4. Mobilfunkgeneration. Vielmehr verspricht sich die Konzernführung mehr Netzkapazitäten bei gleichzeitig sinkenden Betriebskosten. Andreas Pfister, E-Plus-Technikchef (CTO) macht daraus keinen Hehl: „LTE ist für uns eine kapazitative Angelegenheit“.
Damit bleibt man also dem alten Kredo treu, dass Kunden eigentlich garkein LTE bräuchten, die würden bei der Nutzung eh keine Unterschiede feststellen. Ausgebaut werde, wie vermutet, vor allem in Ballungszentren mit hohem Bedarf, etwa Leipzig, Nürnberg oder Berlin. Von einem bundesweiten LTE-Ausbau in der Fläche scheint man also noch weit entfernt.

Fokus liegt zunächst weiter auf 3G

Bis auf weiteres steht für E-Plus der Ausbau des UMTS-Netzes im Vordergrund. Erst kürzlich gab man bekannt, dass weite Teile der Bundesrepublik mit dem superschnellen DC-HSDPA+ erschlossen werden bzw. schon sind. Die Technik bietet mit gut 42 MBit/s ähnlich hohe Datenraten wie LTE. Schon ab Dezember könnten (fast) alle Bestandskunden (auch Prepaid) die deutlich höheren Geschwindigkeiten im UMTS-Netz nutzen. Und das ohne Mehrkosten! Die Verfügbarkeit von DC-HSDPA+ soll bis Jahresende bei stattlichen 75 Prozent liegen.

Kein Angebot als „DSL-Ersatz“ in Sicht

Das es von Base keine Zuhause-LTE-Tarife geben wird, war absehbar. Schließlich entschied sich E-Plus 2010, nicht in die für den ländlichen Raum prädestinierten Frequenzpakete bei 800 MHz zu investieren. Das firmeneigene Spektrum-Portfolio legt den Schwerpunkt gänzlich auf den LTE-Ausbau in Ballungsräumen. E-Plus hält Bänder im Bereich von 1.8 GHz, 2.0 GHz, 2.6 GHz und sogar bei 3.5 GHz vor. Wer also in einem Gebiet wohnt, wo es noch keine festnetzbasierten Breitband-Highspeed-Anschlüsse gibt, solle sich die Angebote von Vodafone und der Telekom genauer ansehen. Beide bieten stationäre LTE-Anschlüsse als Komplettpaket für Internet & Telefon. Auch die Verfügbarkeit ist mit weit über 50 Prozent bereits sehr gut.

 

» mehr zum Thema LTE von Base

Quelle: eplus-gruppe.de

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


EPlus bietet LTE via BASE ab März 2014: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,83 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Eplus, LTE-Anbieter | Schlagwörter: ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz