« News Übersicht

Okt 05 2017

 von: A. R.

Google schickt seine neuen Gigabit-LTE-fähigen Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL um die Gunst der Käufer ins Rennen. Sowohl optisch wie auch technisch unterscheiden sich die Geschwister abseits des SoC Snapdragon 835 stark, was auch nicht verwundert, da beide von unterschiedlichen Herstellern stammen. Das Pixel 2 wurde von HTC gefertigt, das randlose Pixel 2 XL hingegen von LG.

 

Googles Antwort auf iPhone 8 und das iPhone X

Die kürzlich vorgestellten Apple-Smartphones erhalten direkte Konkurrenz vom Android-Entwickler. Das Google Pixel 2 und das Google Pixel 2 XL sind würdige Gegenstücke zu den Mobilgeräten des kalifornischen Mitbewerbers. Dabei zeigt sich der Suchmaschinen-Experte diesmal weniger konservativ als noch bei seiner exakt vor einem Jahr präsentierten ersten Pixel-Generation. Vor allem der Schritt hin zur fest verbauten SIM-Karte (eSIM) erscheint mutig, wobei man den Kunden dieses Verfahren nicht aufzwingt. Wer möchte kann auch weiterhin eine Nano-SIM-Karte in den entsprechenden Schacht stecken. Ebenfalls beeindruckend ist die verbaute Kamera von Pixel 2 und Pixel 2 XL. Zwar mögen sich 12,2 Megapixel, Blende f/1.8 und eine Sensorgröße von 1/2.6 Zoll nicht allzu spektakulär anhören, doch es zählt das Endergebnis – und das hat es in sich. Die Kamera-Experten von DxOMark haben die Knipse des Pixel 2 bereits getestet und eine Bewertung von 98 Prozent abgegeben. Eine solche Bildqualität und einen solch akkuraten Autofokus hätten die Profis bislang in noch keinem Smartphone vorgefunden.

Die technischen Spezifikationen des Google Pixel 2

Beim nüchternen Design des Pixel 2 gibt es sicherlich keine allzu große Begeisterung, unter dem Gehäuse steckt allerdings erstklassige Hardware. Ein 5 Zoll großes Full-HD-Display, das 95 Prozent des DCI-P3-Farbraums abdeckt und der Chipsatz Qualcomm Snapdragon 835 lassen aufhorchen. Dank letztgenanntem Octa-Core-SoC gibt es nicht nur eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit, sondern auch Gigabit-LTE. Gemäß der LTE-Kategorie 16 sind bis zu 1 Gbit/s im Download möglich. Die maximal Upload-Geschwindigkeit von 150 Mbit/s ist jedoch ebenfalls nicht zu verachten. Um beides nutzen zu können, müssen die Netzbetreiber hierzulande allerdings zuerst ihre Infrastruktur aufrüsten. Aktuell gibt es bei der Telekom und bei Vodafone maximal 500 Mbit/s. Dual-Band-WLAN ac, Bluetooth 5.0, GPS, NFC, ein Fingerabdrucksensor und USB Typ-C 3.1 zählen zu den weiteren Schnittstellen des Pixel 2. Selbstredend ist das neue Betriebssystem Android 8.0 Oreo bei Googles Smartphone ab Werk vorinstalliert. Abgerundet wird das Paket von 4 GB RAM und wahlweise 64 GB oder 128 GB internem Speicher.

Google Pixel 2 XL – Highend pur

Die breiten Ränder um das Display sind out, das hat auch Google verstanden, was man am Pixel 2 XL sieht. Der 6 Zoll große Bildschirm kommt im populären Formfaktor 18:9 daher und verfügt über eine Auflösung von 2.880 x 1.440 Bildpunkten. Die Farbechtheit bei diesem Modell ist sogar noch besser, denn der DCI-P3-Farbraum wird vollständig abgedeckt. Die Kamera, das Betriebssystem, der Chipsatz, die Speicherausstattung und die Schnittstellen teilen sich Google Pixel 2 und Google Pixel 2 XL. Einigkeit herrscht zudem bei der 8-Megapixel-Frontkamera für Selfies. Beim Akku gibt es jedoch einen deutlichen Unterschied. Während das Pixel 2 eine aufladbare Batterie mit einer Kapazität von 2.700 mAh verbaut hat, kommt das Pixel 2 XL auf 3.250 mAh.

Preis und Verfügbarkeit der neuen Google-Smartphones

Ja, das Pixel 2 wird kein Schnäppchen, allerdings auch nicht so teuer wie die Apple-Konkurrenz. Ab 799 Euro geht es los, für diesen Preis können Sie die 5-Zoll-Ausgabe mit 64 GB internem Speicher erwerben. Sollen es 128 GB sein, werden 909 Euro fällig. Die UVP des Pixel 2 XL lautet hingegen 939 Euro für die 64-GB-Ausführung und 1.049 Euro für die 128-GB-Version. Das Pixel 2 soll am 17. Oktober die ersten Käufer erreichen. Interessenten des Pixel 2 XL müssen sich hingegen noch fünf bis sechs Wochen gedulden. Als Farben stehen Schwarz und Weiß zur Auswahl, zu einem späteren Zeitpunkt soll eine weitere Variante namens Black&White hinzukommen.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Smartphones im Überblick
» LTE Allnet-Flats vergleichen
» Smartphone Tarife im Vergleich
» LTE Datentarife vergleichen

Bild: Google

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz