« News Übersicht

Apr 17 2010

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

Seit dem 12. April läuft die Versteigerung der LTE-Funkfrequenzen. Der Bieterkreis umfasst die Unternehmen E-Plus, Vodafone, T-Mobile und O2. Allerdings scheint noch etwas Dynamik im Auktionsverlauf zu fehlen.

Noch wenig Bewegung

Zumindest berichtete das gestern, dass Onlineportal verivox.de in Berufung auf dpa. In der ersten Woche sei noch nicht viel Bieterdynamik zu sehen. Gebote in der Höhe von ca. 185 Millionen seien erst eingegangen. Versteigert werden Frequenzen im Bereich von 800 MHz, 1,8 GHz, 2 GHz und 2,6 GHz. Am begehrtesten sind, wie erwartet, erstere. Das zu versteigernde Frequenzband um die 800 MHz wird auch gern als „Digitale Dividende“ bezeichnet. Frei wurde das Frequenzband mit der Abschaltung des analogen Antennenfernsehens. Der Grund der Begehrlichkeit liegt wiederum darin, dass diese Frequenzen bestens geeignet sind, große Gebiete im ländlichen Bereich mit Funkinternet via LTE abzudecken. Gebotsführer ist hier bisher „E-Plus“.

Mobile Nutzung legt zu

Mobile Internetdienste gewinnen zusehends an Bedeutung. Damit steigen die Datenvolumina bei den Netzbetreibern rasant an. Die aktuellen Mobilfunktechniken der 3. Generation kommen bald an ihre Grenzen. Daher setzt die Branche Ihre Hoffnungen vollends in die 4. Generation – LTE.

Wie lange dauert die LTE-Auktion?

Von der Auktion erwartet man Einnahmen für den Bund im einstelligen Milliardenbereich. Wie lange diese noch dauert lässt sich bisher noch nicht sagen. Beobachter gehen davon aus, dass es viele Wochen dauern kann.

Gewinnt die Auktion an Fahrt?

Sicherlich. Das zu Beginn die Gebote eher zögerlich gesetzt werden, kann man auch beobachten ohne Spieltheorie studiert zu haben. Nämlich bei Ebay. Hier finden die meisten Gebote erst kurz vor Schluss statt. Natürlich ist das kaum mit der LTE-Auktion vergleichbar. Sowohl Verfahren, als auch Typus werden anders sein. Tatsächlich gibt es eine Vielzahl an Auktionsverfahren. Die Spieltheorie liefert zudem mögliche Strategien. Auktionstheorie ist ein sehr komplexes Feld!

 

Weiterführendes

» LTE-Anbieter Übersicht
» LTE Verfügbarkeit prüfen

Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Allgemein | Schlagwörter: ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info