« News Übersicht

Mrz 21 2012

 von: Nils_Bilek

Niedersachsens Weg zum Mobilfunkstandard LTE ist geebnet. Das verdankt das Bundesland einer konsequent geführten Politik. Niedersachsen ist das Bundesland in Deutschland mit der viertniedrigsten Bevölkerungsdichte. Dieser Fakt wurde beachtet, als es um die im März 2010 versteigerten Frequenzen ging, die für LTE genutzt werden sollen. So wurden die Bieter durch die Bundesnetzagentur dazu verpflichtet, vorerst mit der Versorgung der weniger dicht besiedelten Gebiete zu beginnen.

Die Bedingungen sind erfüllt

Der Ausbau entsprechender Gebiete und die Bedingungen wurden nun von den Verantwortlichen erfüllt. Dies ergab eine Prüfung der Bundesnetzagentur. Geprüft wurde, ob mindestens 90 Prozent der Bevölkerung, die Versteigerung betreffende Städte und Gemeinden, versorgt sind. Zukünftig sollte es also keine Probleme geben, in Funklöcher zu geraten, wenn man sich von Ballungsgebieten entfernt. Dabei leisten die alten Rundfunkfrequenzen im 800 MHz Bereich Hilfestellung. Diese Frequenz bietet eine sehr hohe Reichweite. Dadurch können die Netzbetreiber schon jetzt weite Teile Niedersachsens mit dem schnellen Funkstandard LTE versorgen.

Die Zukunft mit LTE in Niedersachsen

Niedersachsen ist ein flächenmäßig großes Bundesland. Damit waren die Ausbauarbeiten, mit dem Ziel maximale Netzabdeckung zu erreichen, nicht einfach. Auch hätten die Netzprovider nicht von allein damit begonnen, dünn besiedelte Gebiete zu versorgen. Dank der Aufmerksamkeit der Bundesnetzagentur darf man sich im LTE-Netz also auf weniger verbreitete Funklöcher freuen.

 

Die weiteren Ausbauarbeiten der Provider zielen in der nächsten Zeit auf die wirtschaftlich rentableren Gebiete ab. So war dies von Anfang an die Priorität der Bietenden. Vodafone, O2 und die Telekom konzentrieren den Ausbau also im weiteren Verlauf auf größere Städte, um den schnellen Mobilfunkstandard auch für Unternehmen und die Bewohner von Ballungsgebieten nutzbar zu machen.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Karte
» LTE-Anbieter Übersicht
» Probleme mit Ihrem LTE-Anschluss?

 

Quelle: mw.niedersachsen.de

 


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz