« News Übersicht

Jun 19 2015

 von: A. R.

Nokia ließ sich lange Zeit hinsichtlich einer Zukunft im Smartphone-Sektor nicht in die Karten schauen. Durch den Aufkauf der Handysparte an Microsoft wurden die Finnen zunächst ausgebremst. Doch das Unternehmen, welches viele Jahre lang den Mobilfunkmarkt dominierte, hat nun doch sein Comeback angekündigt. Erste Geräte könnten bereits 2016 in den Handel kommen.

 

Leicht hat es Nokia den Fans nicht gemacht. Aufgrund der hartnäckigen Gerüchte um ein Smartphone-Comeback, dementierte das Unternehmen vorerst Ende April solche Pläne. Nun wurde aber von Nokias Firmenchef Rajeev Suri persönlich bekanntgegeben, dass seine Firma durchaus an einer Rückkehr ins Smartphone-Geschäft arbeitet.

Wie wird das Nokia-Comeback aussehen?

Letztes Jahr sorgte bereits ein Tablet der Finnen für großes Medieninteresse. Das Nokia N1 wurde dabei aber nicht vom Unternehmen selbst gefertigt, es handelte sich um eine Auftragsarbeit. Ähnlich soll auch ab 2016 vorgegangen werden. Dann darf Nokia wieder offiziell seinen Namen für Smartphones hergeben, die Herstellung wird allerdings ausgelagert. Der Konzern sieht sich deshalb derzeit nach geeigneten Partnern um. Die Entwicklung würde also in finnischen Händen bleiben, die Fertigung allerdings in anderen Regionen stattfinden. Das Tablet N1 wurde beispielsweise vom chinesischen Hersteller Foxconn gebaut.

Nokia zeigt Kampfgeist

Trotz des Rückschlags, den man durch den Verlust der Handysparte erlitten hat, sieht sich der Konzern in einer guten Position. Rajeev Suri verkündete, dass man durchaus in der Lage wäre, anzugreifen, sonst könnte man das Vorhaben auch gleich sein lassen. Auf Windows Phone wird Nokia aber wahrscheinlich nicht mehr setzen. Schon das letztjährige Tablet lief mit Android und kurz vor Ende der finnischen Smartphone-Ära brachte die Firma mit dem Nokia X bereits ein Mobilgerät mit dem Google-Betriebssystem. Ende 2015 fallen die Nutzungsrechte der Marke von Microsoft wieder an Nokia zurück. Danach kann die geplante Attacke des Unternehmens starten.

 

Mit LTE-Smartphones wie dem Nokia Lumia 735 konnte der Konzern durchaus begeistern. Wir sind gespannt, wie die kommenden Modelle ankommen werden.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE Smartphones | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz