« News Übersicht

Apr 27 2015

 von: A. R.

Viele Nokia-Fans hatten Hoffnungen auf neue Mobiltelefone aus Finnland. Nokia war noch vor wenigen Jahren Marktführer bei den Smartphones. Nach mehreren Fehlentscheidungen musste die Handysparte jedoch an Microsoft verkauft werden. Die immer lauter werdenden Gerüchte um ein Smartphone-Comeback nächstes Jahr ließ das Mobilfunkunternehmen allerdings nun selbst verstummen.

Nokia-Rückkehr zum Handygeschäft wird offiziell dementiert

Dem finnischen Konzern waren die ganzen Spekulationen um ein Smartphone-Comeback nach 2015 wohl zu bunt geworden und man wollte Klarheit schaffen. Laut jüngsten Gerüchten sollte Nokia demnächst wieder Smartphones entwerfen und designen, die Produktion würde dann in einer chinesischen Fabrik stattfinden. Zumindest derzeit gäbe es von Nokia keine Pläne, um Smartphones zu entwickeln, zu produzieren oder zu verkaufen. Die kursierenden Berichte seien falsch und würden Kommentare beinhalten, welche inkorrekt mit einem Nokia-Manager in Verbindung gebracht worden sind. Da der Hersteller zumindest mit dem Tablet N1 schon erneut Fuß im mobilen Sektor gefasst hat, mutete der Schritt zu den Smartphones durchaus logisch an.

Wie wahrscheinlich ist ein Nokia-Comeback in Zukunft?

Eine Auflage, welche aus dem Deal mit Microsoft resultiert, untersagt es den Finnen, vor 2016 neue Smartphones zu veröffentlichen. Danach könnte Nokia wieder Mobiltelefone herausbringen. Die Marke ist nach wie vor bei Verbrauchern hoch im Kurs und steht für Qualität und Innovation. Durch den Boykott von Android und dem bevorzugen von Windows Phone, hatte Nokia damals auf das falsche Pferd gesetzt und die Handysparte in den Abgrund manövriert. Viele spannende Smartphones, wie das Nokia Lumia 930 oder das Nokia Lumia 735, bieten LTE-Funk und eine gute Ausstattung für wenig Geld. Der Durchbruch scheiterte wohl am Betriebssystem, Windows hinkt Android deutlich hinterher.

 

Die Bezeichnung Lumia hat Microsoft beibehalten, doch von der Marke Nokia an sich hat man sich getrennt. Da schon beim Tablet N1 die Weichen in Richtung Android gestellt worden sind, liegt die Vermutung nahe, dass auch bei etwaigen Smartphones auf den grünen Roboter gesetzt wird. Falls Nokia jedoch ein Comeback wagt, wird dies höchstwahrscheinlich nicht vor 2017 geschehen.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE Smartphones | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz