« News Übersicht

Aug 03 2018

 von: A. R.

Unter der Bezeichnung 1NCE Lifetime Fee bieten die Deutsche Telekom und ihr Kooperationspartner 1NCE die europaweit erste Flatrate für das Internet der Dinge (IoT) an. Es handelt sich um ein Prepaid-Modell, für das pro SIM-Karte innerhalb von zehn Jahren einmalig 10 Euro anfallen. Die Datenverbindung wird unter anderem durch das auf LTE basierende Narrowband-IoT hergestellt.

1NCE Lifetime Fee – kostengünstige IoT-Lösung für Geschäftskunden

Im Februar verkündete die Telekom ihre Pläne, zusammen mit dem Kölner Konzern 1NCE eine erschwingliche Lösung für die Vernetzung von Endgeräten des Internet der Dinge anzubieten. Nun wurde der Tarif gestartet, der explizit an Businesskunden adressiert ist. Ob in einem Unternehmen oder in der Industrie, mit 1NCE Lifetime Fee können Führungskräfte ihre Maschinen-Kommunikation effizient und einfach umsetzen.

 

Es können unendlich viele SIM-Karten, entweder im Standard- oder im eSIM-Format, zu einem Preis von je 10 Euro geordert werden. Für diese Summe erhalten die Käufer 500 MB an Datenvolumen und 250 SMS. Die Gültigkeit ist mit zehn Jahren angegeben. Der Service richtet sich an genügsame Anwendungsgebiete, die keine großen Datenmengen übermitteln müssen. Bei Bedarf lässt sich dennoch zusätzliches Kontingent ordern. Als Kommunikationsschnittstellen gibt es 2G, 3G und NB-IoT. Die Unterstützung von Endgeräten ist vielfältig, von der Straßenlaterne bis zur Industriemaschine wird alles abgedeckt. Erhältlich sind die Angebot auf der Seite des Partners 1NCE.

Weiterführende Informationen zu 1NCE Lifetime Fee

Die maximal mögliche Bandbreite liegt bei 128 kBit/s, der Einsatz ist innerhalb der Europäischen Union möglich. Außerdem werden noch die Schweiz und Norwegen versorgt. Interessant: Die Telekom stellt für den Datentransfer ihr Maschinen- und Sensornetz als Teil von 5G zur Verfügung. Während die Netzinfrastruktur also vom Bonner Anbieter stammt, kümmert sich 1NCE um den eigentlichen Service. Die Einrichtung und Konfiguration von IoT-Endgeräten ist über die kostenlose Cloud-Plattform möglich. Der Dienst soll einfach in der Handhabung und sicher bei der Umsetzung sein. Privatleute sind vom Angebot ausgeschlossen, Führungskräfte können hingegen ein stimmiges Rundum-Sorglos-Paket bei Einsatzgebieten wie der Energieversorgung, der Logistik, der Fertigung, der Abfallwirtschaft, der Sicherheit, der Landwirtschaft oder Smart City erhalten.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz