« News Übersicht

Nov 27 2014

 von: A. R.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Vodafone das Konkurrenzprodukt zu Magenta EINS bringen würde. Beim Tarif All-in-One erhält man ein günstiges Kombipaket, bestehend aus Telefonie / Internet für Zuhause und Unterwegs. Auch Fernsehen (Vodafone TV) und ein Smartphone kann optional kombiniert werden. Wir schlüsseln das neue Paket im Detail auf.

 

Es ist durchaus praktisch, einen Anbieter für alle digitalen Belange zu haben. Sei es die Telefonie, das Internet via LTE und DSL oder das Fernsehen. Die Deutsche Telekom machte mit Magenta EINS vor, wie es geht und nun zieht Vodafone mit einem All-in-One Angebot nach. Angekündigt wurde das Konzept schon vor einigen Tagen.

Vodafone All-in-One im Überblick

Auf der Startseite bewirbt der Netzbetreiber eine Tarif-Kombination für 49,89 Euro monatlich (im ersten Jahr). Für diese Summe erhält man den Smartphone-Tarif „Red 1,5 GB“ mit Allnet- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Plus LTE-Flat für das mobile Internet mit 1,5 GB und bis zu 100 Mbit/s. Des Weiteren bekommt man den Tarif „Internet & Telefon 100“, welcher für die Heimleitung bestimmt ist und eine Sprach-Flatrate im deutschen Festnetz gewährt. Die Heim-Internetflat ohne Datenlimit verspricht ebenfalls bis zu 100 Mbit/s.

 

Wenn man über Vodafone zudem sein TV-Anschluss beziehen möchte, fallen nochmals 10 Euro pro Monat an. Dann gibt es die Option „Vodafone TV“ (IPTV) dazu. Hier bekommt man ca. 80 bekannte private und öffentliche Sender, beispielsweise von der RTL- oder der SAT1-Gruppe. Darunter 29 in HD und hat Zugriff auf 8.000 Filme und Serien. Dank dem digitalen Videorekorder verpasst man zudem keine Sendung mehr. Ein aktuelles Top-Smartphone gibt es für weitere 10 Euro monatlich oben drauf. Man sollte allerdings beachten, dass die Grundgebühr des angepriesenen Basis-Pakets nur in den ersten 12 Monaten 49,89 Euro kostet. Danach werden 69,89 Euro pro Monat fällig. Doch das Ganze lässt sich aber nicht nur über das Mobil-Paket „Red 1,5 GB“ mit „Internet & Telefon 100“ realisieren.

Folgende Tarife lassen sich mit All-in-One kombinieren:
  • Red 1,5 GB
  • Red 3 GB
  • Red 8 GB
  • Red 20 GB [Übersicht]

 

Können verknüpft werden mit:

 

  • Vodafone DSL Zuhause M 50/100
  • Vodafone DSL Zuhause L 50/100
  • Kabel Deutschland Telefon & Internet 100/200
  • Kabel Deutschland Komfort 100
  • Kabel Deutschland Premium 100/200

 

Der Vorteil der Kombipakete besteht zum einen darin, dass man eben alle digitalen Medien von einem Anbieter bezieht und zum andererseits, dass Vodafone 10 Euro pro Monat auf die Mobilfunk-Rechnung gutschreibt. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate für den Mobil- und den Heimtarif. Im Endeffekt spart man mit den Kombilösungen immer im Vergleich zur Einzelbuchung.

Preise für Vodafone All-in-One

Leider ist die Frage nach den Kosten gar nicht so einfach zu beantworten. Denn es lassen sich wie oben gezeigt, viele Kombinationen bilden. Daher haben wir exemplarisch die Situation mit einem RED 1.5 Tarif und VDSL50 bzw. Kabel 100 durchgerechnet. Das Chaos wird komplett durch die unterschiedlichen Aktionsrabatte für jede Komponente. So zahlt man ab dem 3. Vertragsjahr für RED nämlich mehr, während die reduzierten Aktionspreise beim Festnetzanschluss nur 1 Jahr gelten. Die Vorteile gibts übrigens nur bei Onlinebestellung hier unter www.vodafone.de. Direkt bestellen lässt sich „All in One“ übrigens als Paket nicht. Vielmehr muss der Kunde beide Komponenten getrennt und innerhalb einer Woche ordern. Vodafone schreibt dann die 10 € Rabatt auf die Rechnung fortfolgend während der gesamten Laufzeit gut. Also solange beide Tarifkomponenten bei Vodafone geführt werden. Und nun zur Beispielkalkulation:

Aall-in-one Preise am Beispiel

Unser Fazit zu Vodafone All-in-One

In Punkt Entertainment hinkt man noch etwas der Telekom hinterher, die eine größere Sendervielfalt beim TV-Anschluss per IPTV bietet und die Ersparnis ist dort ebenfalls etwas größer. Des Weiteren kann man bei der Telekom deutlich schneller unterwegs surfen – bei Vodafones Red-Tarifen bleibt es derzeit bei maximal 100 Mbit/s. Trotzdem kann Vodafone mithilfe seiner Kabel Deutschland-Sparte hier ein attraktives All-in-One Angebot liefern. Die vielen Kombinationsmöglichkeiten, sowie der Rabatt muten interessant an. Bei Onlinebestellung hier unter www.vodafone.de spart man aktuell bis zu 240 Euro.

Wissenswertes zum Thema:

» Vergleich von All-In-One mit Magenta EINS
» hier gehts zu Vodafone
» LTE-Anschlusskabel Beratung


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz