Vodafone Netzausbau Karte LTE & 5G

 

Wer sich nicht genau sicher ist, ob und wo Vodafone schon LTE/4G bzw. das neue 5G ausgebaut hat, kann einen Blick auf die Ausbaukarte des Anbieters werfen. Leider ist diese ziemlich versteckt. Wir zeigen, wie man diese findet und bedient.

 

Vodafone Mast auf dem Land

Bestes Netz

Neben der Dt. Telekom, betreibt Vodafone aktuell das beste Mobilfunknetz Deutschlands. Dies belegen auch die letzten Netztests der vergangenen Jahre. Beide Anbieter liegen ziemlich eng bei einander, wenn es um die Abdeckung und Qualität geht. Gefolgt von O2 mit etwas Abstand. Dennoch gibt es hier und da kleine Lücken. Und selbst LTE von Vodafone ist noch nicht flächendeckend verfügbar. Erstrecht trifft dies auf das neue 5G zu. Um sich ein genaues Bild zu machen, hilft daher der Blick auf die Ausbaukarte des Anbieters.

5G & LTE-Netzabdeckung auf der Karte

Zurzeit versorgt Vodafone rund 98 Prozent der Bevölkerung mit 4G. Bei 5G sind es allerdings erst maximal 20-30 Prozent. Zwar bietet Vodafone eine relativ gut gemachte Netzkarte, doch findet man diese extrem schwer auf der Seite. Wir haben daher den Link für Sie hier hinterlegt:

 

 

Bedienung der Ausbaukarte von Vodafone

 

Übrigens: Wer in der Kartendarstellung 3G vermisst – der alte Standard wurde im Sommer 2021 nun endlich komplett vom Netz genommen. Die frei werdenden Frequenzen sollen Platz für den LTE- und 5G-Ausbau machen.

Bedienung der Karte

Im Prinzip ist es ganz einfach. Leider gibt es einen Nachteil. 4G wird als violette Fläche angezeigt und ist damit gut ersichtlich. Etwas unglücklich finden wir momentan noch die Darstellung des 5G-Ausbaus. Wenn man etwas rein zoomt, bekommt man zwar mehr Regionen angezeigt, doch klickt man noch tiefer, verschwindet die Anzeige der „5G“ Kreise. Erst wer noch weiter reinzoomt, erhält dann 5G-Regionen als dunkelviolette Bereiche. So sieht es manchmal z.B. zunächst so aus, als ob Stadt XY versorgt ist. Erst ein genauerer Blick dann eröffnet dann, dass diese nur für einige Randbezirke zutrifft.

 

Um bestimmte Mobilfunkstandards getrennt ein- oder auszublenden (z.B. 5G), gehen Sie wie folgt vor. Links befindet sich eine kleine Bedienleiste, wo man z.B. über + oder – hinein oder rauszoomen kann. Unten befindet sich je noch ein Symbol für Haus und Smartphone. Damit kann getrennt die Versorgung in Gebäuden oder außerhalb eingeblendet werden. Klicken Sie beispielsweise auf das Smartphone, so kann nun jeder Standard in der Kartendarstellung wahlweise aktiviert oder deaktiviert werden. Normaler Weise sind alle aktiv. Siehe auch Bild oben.

Wissenswertes zum Thema:

» Netzausbaukarte von der Dt. Telekom finden
» Netzausbaukarte von O2 finden

 



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz