« News Übersicht

Jun 18 2020

 von: M_Schwarten

Vodafone hat seine eigenen CallYa-Tarife aufgewertet. Sie beinhalten nun VoLTE (Voice over LTE). Ebenfalls freigeschaltet wird die „Vodafone Crystal Clear“-Technologie. Dank dieser beiden Features profitieren die Prepaid-Kunden von Vodafone von einer kristallklaren Sprachqualität.

Bessere Sprachqualität für Prepaid-Kunden

Die Kunden der Prepaid-Tarife von Vodafone, auch als CallYa-Tarife bekannt, dürfen sich über eine interessante Verbesserung freuen. Denn von nun an gibt es VoLTE auch für Vodafone CallYa-Kunden. Hierfür wird kein ohne Aufpreis erhoben. Dies ist eine weitere Maßnahme, um die Abschaltung von 3G im kommenden Jahr vorzubereiten.

 

Die Freischaltung erfolgt nach und nach über die nächsten Monate. Wann sie genau abgeschlossen sein wird, hat Vodafone leider nicht verraten. Sobald die Freischaltung erfolgt ist und ein Kunde von VoLTE profitiert, informiert ihn Vodafone per SMS. Es rofitieren übrigens sowohl Neu- als auch Bestandskunden.

 

Bei LTE-Kunden mit Laufzeitverträgen wie den Red- oder Young-Tarifen sind VoLTE und „Vodafone Crystal Clear“ bereits seit geraumer Zeit enthalten. Schließlich war Vodafone nach eigener Aussage 2015 der erste Anbieter in Deutschland, der VoLTE angeboten hatte. 2017 folgte dann die Einführung der Sprachtechnik „Vodafone Crystal Clear“, die noch weitere Verbesserungen mit sich bringt.

Für alle Prepaid-Kunden?

Nach Rücksprache mit der Vodafone Pressestelle wurde uns mitgeteilt, dass für Prepaid Kunden mit Callya Flex Tarifen VoLTE und „Vodafone Crystal Clear“ in den nächsten Wochen ebenfalls zur Verfügung stehen wird.

Was ist VoLTE?

VoLTE ist eine Technologie, die eine höhere Sprachqualität und damit eine bessere Verständigung beim mobilen Telefonieren ermöglicht. Forscher des Fraunhofer-Instituts haben die Enhanced Voice Services (EVS), einen Codec, der die Sprachqualität im LTE-Netz in Verbindung mit VoLTE, entwickelt. Er ist wiederum die Grundlage für die „Vodafone Crystal Clear“-Technologie. Diese erweitert den Sprachdienst im Vodafone LTE-Netz auf den gesamten vom Menschen hörbaren Frequenzbereich von 20 kHz statt der sonst üblichen 7 kHz, was mit HiFi-Qualität vergleichbar ist.

 

Voraussetzung sind eine LTE-Abdeckung, die bei Vodafone nahe 100 Prozent liegt, sowie ein LTE-Smartphone, das VoLTE bzw. „Vodafone Crystal Clear“ unterstützt. Weiterführende Informationen zu VoLTE haben wir an dieser Stelle aufbereitet.

Quelle: Vodafone

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz