Welches Netz hat Edeka Mobil?

 

Der Lebensmittelhändler „Edeka“ steht nicht nur für lokale Lebensmittel, sondern bietet auch ein sehr attraktives Mobilfunkangebot. Unserer Meinung nach, kann es das sogar in vielen Punkten mit dem allseits beliebten Aldi-Talk aufnehmen. Doch auf welches Handynetz greift der Discounter eigentlich zurück? Wie gut ist dieses in Deutschland ausgebaut und gibt es schon das schnelle 4G oder gar 5G? Die Redaktion von LTE-Anbieter.info hat die Antworten.

Das Mobilfunknetz von Edeka

Edeka Mobilfunk-Netz

Edeka gehört zu den sogenannten virtuellen Providern. Das bedeutet, der Anbieter betreibt selbst kein echtes Mobilfunknetz mit Masten und Antennen, sondern nutzt nur das eines anderen Netzbetreibers. Denn davon gibt es in Deutschland nur drei (Telekom, Vodafone, O2). Die Frage ist also eher, auf welches können Edeka-Kunden zugreifen? Die Antwort lautet: Auf das mehrfach ausgezeichnete D1-Funknetz der Deutschen Telekom.

Wie gut ist die Qualität und Abdeckung bei den Edeka Smartphone-Tarifen?

Sehr gut! Denn die Deutsche Telekom, die das Netz für Edeka Smart zur Verfügung stellt, gewinnt seit Jahren sämtliche Netztests und heimst einen 1. Platz nach dem anderen ein. Das gilt sowohl für die Funkabdeckung (Karte ansehen), als auch für Sprachqualität und Performance. Im Gegensatz zu den meisten anderen Prepaid-Anbietern, surfen Sie nämlich wie Vertragskunden und nicht künstlich gebremst. Siehe folgend…

Gibt es auch LTE im Netz von Edeka?

Ja auf jeden Fall! Alle Edeka Smart Pakete beinhalten schnelles LTE mit bis zu 300 MBit/s – genau wie bei den Vertragstarifen der Dt. Telekom. Nur 5G wird noch nicht angeboten, doch auch das ist nur eine Frage der Zeit. Wer darauf abzielt, ist auf die Tarife der Telekom angewiesen.

Edeka Tarife & Angebote

Insgesamt bietet der Anbieter, neben dem kostenlosen Basispaket, drei verschiedene Tarife mit der Bezeichnung „kombi“. Bereits das günstige „kombi M“ Paket bietet z.B. 3 GB LTE-Datenvolumen monatlich und 200 Freiminuten. Alle Tarifangebote haben wir für Sie übrigens hier gegenübergestellt.

Wie stehts mit VoLTE, WLAN-Calling und eSIM?

Edekakunden profitieren auch von den Vorteilen, welche 4G-Telefonie (VoLTE) mit sich bringt. Also bessere Sprachqualität und Versorgungssicherheit. Immerhin wurde im Telekomnetz 3G schon Mitte 2021 komplett abgeschaltet. WIFI-Calling versorgt Sie zudem auch in Gebäuden mit glasklarer Verbindung, selbst wenn die Mobilfunkabdeckung hier schlecht oder gar nicht gegeben ist. Nur das Handy muss die Techniken supporten (fast alle Modelle ab 2019). Auch eSIMs können bei Edeka Smart bedarfsweise geordert werden.

Edeka Hotline-Nummern

EDEKA: Unsere Netzbewertung

Bei Fragen und Problemen können Kunden bzw. Neukunden auf die Hotline des Providers zurückgreifen. Welche Möglichkeiten der Kontaktaufnahme Edeka Smart bietet, erfahren Sie hier in unserem Edeka-Hotline Spezial.

Unser Fazit

Das starke LTE-Netz mit satter Leistung und vergleichsweise faire Preise, machen die Edeka Smart Tarife unserer Ansicht nach zu einer echten Alternative. Besonders zu vielen anderen Prepaid-Anbietern, welche meist nur im mittelmäßigen O2-Netz operieren und selten mehr als 25 MBit bieten – selbst mit LTE!

Welche Anbieter nutzen noch das Netz der Dt. Telekom?

Hier gibt es tatsächlich nur ganz wenige, besonders im Prepaidbereich. Neben Edeka sind vor allem die Telekomtochter congstar sowie Norma zu nennen. Was es sonst noch für Angebote, auch mit Vertrag gibt, zeigt der folgende Preisvergleich:

 


 

Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 2 Durchschnitt: 5]






Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info